PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!

Mobile Computer> Netbooks

(15 Ergebnisse)
  • Asus Eee PC R11CX-_001U
  • Netbook - Intel ® Atom N2600 ATOM - Bildschirmgröße: 25,65 cm / 10.1 Zoll - Taktfrequenz: 1600 MHz - Festplattenspeicher: 320 GB - Arbeitspeicher (RAM): 1024 MB
    Bester Preis: 180 € bei eBay (inkl. Versand)
  • Belinea B.book 2XS
  • Netbook - Intel ® Atom N280 - Bildschirmgröße: 25,91 cm / 10.2 Zoll - Taktfrequenz: 1660 MHz - Festplattenspeicher: 160 GB
    Bester Preis: 279 € bei Amazon Marketplace (zzgl. 5,00 € Versandkosten)
  • HP Pavilion 10-E010SA F5B33EA
  • Netbook - AMD A4-Series A4-1200 - Bildschirmgröße: 25,65 cm / 10.1 Zoll - Taktfrequenz: 1000 MHz - Festplattenspeicher: 500 GB
    Bester Preis: 416 € bei Amazon Marketplace (zzgl. 9,00 € Versandkosten)

Netbooks jetzt vergleichen - Preise von 15 Produkten im Vergleich

Für viele waren sie die Alternative zu den klassischen Notebooks: Die Netbooks. Anfang des neuen Jahrtausends traten sie ihren Siegeszug an und machten den klassischen Notebooks zunehmend Konkurrenz. Kein Wunder, denn sie waren leichter und hatten eine wesentlich längere Akkulaufzeit. Doch mit der Entwicklung von Tablets, Ultrabooks und Ähnlichem verloren Sie an Bedeutung. Deshalb stellen sich beim Thema Netbook wichtige Fragen:

- Sind Netbooks in Zeiten von Tablet-PCs überhaupt notwendig? - Was ist der Unterschied zwischen Netbook und Ultrabook? - Auf welche technischen Daten sollten Sie beim Netbookkauf Wert legen? - Kann ich mit einem Netbook DVDs ansehen? - Wie finden Sie die leistungsfähigsten und preiswertesten Geräte?

Wir von PREISVERGLEICH.de haben uns all dieser Fragen angenommen. Im folgenden Ratgeber finden Sie die Antworten.

Sind Netbooks in Zeiten von Tablet-PCs überhaupt notwendig?

Netbooks sind abgespeckte Notebooks. Sie sind auf das Arbeiten im Internet ausgelegt. Sie sollen möglichst klein und leicht sein und lange ohne Strom aus der Steckdose auskommen. Die Rechenleistung ist gegenüber einem Notebook wesentlich geringer. Auch der niedrige Preis ist bei einem Netbook wichtig, da die ersten Geräte für Entwicklungsländer konzipiert wurden.

Tablets, ob von Apple, Lenovo oder Asus sind ebenfalls vorwiegend zum Surfen gedacht und haben eine lange Akkulaufzeit. Auch kann ihre Rechenleistung nicht mit der aktueller PCs mithalten. Außerdem sind die meisten Tablets zum geringeren Preis zu haben als ein klassisches Notebook.

Grundsätzlich ähneln sich also Netbooks und Tablets.

Der erste Unterschied ist die Bedienung. Das Netbook verfügt wie ein Notebook über eine klassische QWERT-Tastatur. Sie können also sehr bequem darauf Texte schreiben und in anderen Office-Anwendungen arbeiten. Das Tablet wird per Touchscreen gesteuert. Schreiben ist damit schwerer. Allerdings gibt es externe Tastaturen für Tablets. Sie machen aus den Geräten kleine Netbooks.

Der zweite Unterschied ist das Betriebssystem. Auf Netbooks läuft entweder Linux oder Windows. Bei älteren Geräten ist es meist Windows XP, bei aktuellen Windows 7 oder 8. Auf Tablet-PCs müssen Sie mit Android oder iOS von Apple arbeiten. Die klassische Software vom Windows-PC läuft hier nicht.

Fazit: Das Netbook ist für das Arbeiten besser geeignet als das Tablet. Allerdings gibt es einige Tablets, die Windows 8 nutzen. Sie können mit externer Tastatur tatsächlich das Netbook vollständig ersetzen.

Wenn Sie mehr zum Thema Tablet-PCs erfahren wollen, dann wechseln Sie bitte hier zu unseren Ratgeber.

Was ist der Unterschied zwischen Netbook & Ultrabook?

Was von Apple das MacBookAir ist, ist von Intel das Ultrabook. Im Endeffekt sind Ultrabooks Weiterentwicklungen des Netbooks, basierend auf den Vorgaben aus dem Hause Intel. Sie sind ebenfalls sehr leicht und kompakt und haben eine lange Akkulaufzeit. Allerdings ist immer ein Prozessor von Intel eingebaut, beim Netbook darf es auch ein Prozessor von AMD oder einem anderen Hersteller sein. Hervorzuheben ist die Rechenleistung eines Ultrabooks. Sie kann mit einem Notebook mithalten. Der Preis ist entsprechend der Leistung höher als beim Netbook.

Fazit: Müssen Sie viel mobil arbeiten und brauchen ordentliche Rechenleistung, dann empfiehlt sich das Ultrabook. Natürlich nur, wenn es Software auf Windowsbasis sein soll. Wollen Sie mit iOS arbeiten, dann greifen Sie zum MacBookAir von Apple, was die gleichen Eigenschaften besitzt.

Welche technischen Daten sind beim Kauf eines Netbooks wichtig?



Das Display – empfehlenswerte Größe & Auflösung

Das Netbook hat in der Regel ein Display mit 10 Zoll Bildschirmdiagonale. Es gibt auch 9 Zoll Netbooks, aber hier wird das Arbeiten am Bildschirm nach längerer Zeit anstrengend. Die Auflösung sollte mindestens 1280x800 Pixel betragen. Sehr preiswerte Modelle dürfen auch 1024x600 Pixel haben. Eine geringere Auflösung ist nicht empfehlenswert, da die meisten Internetseiten nicht mehr vernünftig angezeigt und einige Programme nicht richtig ausgeführt werden können.

Der Prozessor

In fast allen Netbooks arbeitet der sehr stromsparende Atom-Prozessor von Intel. Einige Netbooks nutzen AMD-CPUs der Fusion-Reihe, wie den A4. Die Taktfrequenz sollte mindestens 1,2 GHz betragen und ein Dual-Core-Prozessor sollte es schon sein.

Arbeitsspeicher & Festplatte

Der RAM (Arbeitsspeicher) ist beim Netbook meist nicht sehr üppig. Hat ein Notebook heutzutage 4 GB und mehr, sind beim Netbook oft 1GB üblich. 2GB sollte der RAM aber groß sein, damit Sie auch mehr als zwei Programme gleichzeitig laufen lassen können. Der Speicher wird oft großzügiger bemessen. 250 GB oder 320 GB sind keine Seltenheit. Meist handelt es sich dabei um eine herkömmliche Festplatte. Ist eine SSD eingebaut, dann startet das Netbook schnell und alle Programme öffnen sich sehr zügig. SSDs sind aber teurer, was sich natürlich ungünstig auf den Endpreis auswirkt.

Tipp: Bei den meisten Netbooks kann die Festplatte ausgetauscht werden. Kaufen Sie ein preiswertes Modell mit herkömmlicher Festplatte und tauschen Sie die anschließend durch eine SSD Ihrer Wahl aus.

Größe, Gewicht & Akkulaufzeit

Ein Netbook ist kleiner als ein A4-Blatt. Die Höhe schwankt zwischen zwei und drei Zentimetern. Das Gewicht sollte nicht höher als ein Kilo sein. Immerhin soll das Gerät auch länger ohne Probleme getragen werden können, beispielsweise im Rucksack auf Reisen. Die Akkulaufzeit darf gern mehr als sechs Stunden betragen.

Kann ich mit einem Netbook DVDs ansehen?

Schnell wird es übersehen: Ein Netbook besitzt kein optisches Laufwerk. Sie können damit also keine CDs anhören oder DVDs brennen wie mit einem Notebook. Wenn Sie unterwegs mit dem Netbook DVDs ansehen wollen, dann schließen Sie ein mobiles, externes Laufwerk über USB an. Beachten Sie aber, dass das Laufwerk den Strom aus dem Akku des Netbooks nutzt und sich dessen Laufzeit verringert.

Mit PREISVERGLEICH.de leistungsfähige & preiswerte Nebooks finden


Sie suchen ein Netbook von Asus, Acer, Lenovo oder Toshiba, dann wählen Sie auf PREISVERGLEICH.de den Filter Marke und schon können Sie die gewünschte Auswahl treffen. Auch ermöglichen es die Filter gezielt nach Serien zu suchen wie etwa der Acer Aspire oder LG X-Serie. Darüber hinaus hilft das Filtersystem Ihnen nur Netbooks zu finden, die über eine lange Akkulaufzeit von acht oder neun Stunden verfügen. Wenn Sie einen bestimmten Prozessor bevorzugen, ist dafür ebenfalls die passende Auswahlmöglichkeit vorhanden. Übrigens stehen auf PREISVERGLEICH.de die wichtigsten Filter immer am linken Rand der Website. Möchten Sie alle Filtermöglichkeiten sehen, dann klicken Sie auf "alle Filter anzeigen".
Kontakt | Newsletter | Presse | News | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2014 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.