PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!
Um die Suche zu verfeinern ist es hilfreich links eine Kategorie zu wählen. Danach stehen entsprechende Filter dieser Kategorie zur Verfügung.
  • Reclam Lektüreschlüssel. Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker
  • Der Lektüreschlüssel erschließt Friedrich Dürrenmatts "Die Physiker". Um eine Interpretation als Zentrum gruppieren sich 10 wichtige Verständniszugänge: * Erstinformation zum Werk * Inhaltsangabe * Personen (Konstellationen) * Werk-Aufbau (Strukturskizze) * Wortkommentar * Interpretation * Autor und Zeit * Rezeption * "Checkliste" zur Verständniskontrolle * Lektüretipps mit Filmempfehlungen
  • Schroedel Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker - Gymnasium, Sekundarstufe II
  • Die »Schroedel Interpretationen« bieten anspruchsvolle, doch verständlich und interessant geschriebene Darstellungen und Deutungen von wichtigen Werken der deutschen Literatur. Die Bände der Reihe eignen sich besonders zur Vorbereitung auf Referate, Hausarbeiten, Klausuren und Prüfungen. Friedrich Dürrenmatts Komödie »Die Physiker« (1962), eines der erfolgreichsten deutschsprachigen Theaterstücke der letzten Jahrzehnte, bringt das Dilemma des modernen Intellektuellen auf die Bühne. Der Versuch des Helden, sein Wissen dem Zugriff der Macht zu entziehen und die Welt vor den katastrophalen Folgen seiner Forschungen zu bewahren, ist zum Scheitern verurteilt. Mehr noch: Gerade durch seinen freiwilligen Gang ins Irrenhaus liefert er seine Erkenntnisse unwillentlich einer größenwahnsinnigen Irrenärztin aus. Indem Dürrenmatts streng geformtes Drama diese schlimmstmögliche Wendung vorführt, regt es zu einer kritisch-distanzierten Analyse der Gegenwart an.
  • Reclam Lektüreschlüssel. Friedrich Dürrenmatt: Die Physiker
  • Der Lektüreschlüssel erschließt Friedrich Dürrenmatts "Die Physiker". Um eine Interpretation als Zentrum gruppieren sich 10 wichtige Verständniszugänge: * Erstinformation zum Werk * Inhaltsangabe * Personen (Konstellationen) * Werk-Aufbau (Strukturskizze) * Wortkommentar * Interpretation * Autor und Zeit * Rezeption * "Checkliste" zur Verständniskontrolle * Lektüretipps mit Filmempfehlungen
  • C. Bange Verlag GmbH Die Physiker von Friedrich Dürrenmatt. Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben mit Lösungen. - Lektüre- und Interpretationshilfe (Königs Erläuterungen)
  • Königs Erläuterung zu Friedrich Dürrenmatt. Die Physiker - Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben. Königs Erläuterungen Textanalyse und Interpretation mit ausführlicher Inhaltsangabe und Abituraufgaben Das spart dir lästiges Recherchieren und kostet weniger Zeit zur Vorbereitung . In einem Band bieten dir die neuen Königs Erläuterungen ALLES, was du zur Vorbereitung auf Referat, Klausur, Abitur oder Matura benötigst. Alle wichtigen Infos zur Interpretation... - von der ausführlichen Inhaltsangabe über Infos zu Leben und Werk bis zu Stil und Sprache u. v. m. - plus 4 Abituraufgaben mit Musterlösungen und 2 weitere zum kostenlosen Download ... findest du kurz und knapp aber auch ausführlich - Die Schnellübersicht fasst alle wesentlichen Infos zu Werk und Autor zusammen. - Die Kapitelzusammenfassungen zeigen dir das Wichtigste eines Kapitels im Überblick ideal auch zum Wiederholen. - Das Stichwortregister ermöglicht dir schnelles Finden wichtiger Textstellen. ... und klar strukturiert - Ein zweifarbiges Layout hilft dir Wesentliches einfacher und schneller zu erfassen. - Die Randspalte mit Schlüsselbegriffen gibt dir bessere Orientierung beim Suchen wichtiger Textstellen. - Klar strukturierte Schaubilder zeigen dir wichtige Sachverhalte auf einen Blick. ... mit weiteren extra Abituraufgaben und vielen zusätzlichen Infos zum kostenlosen Download .
  • GRIN Verlag GmbH Die Physiker von Friedrich Dürrenmatt. Biographie, Inhaltsangabe, Einordnung in den historischen Kontext
  • Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, einseitig bedruckt, Note: 1,0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt stammt aus dem Jahre 1961 und wurde 1962 im Schauspielhaus Zürich uraufgeführt. Das Theaterstück unterteilt sich in 2 Akte, die sich wiederum in kleinere Abschnitte unterteilen lassen. Die Basis dieser Inhaltsangabe stellt die 1980 von dem Autor überarbeitete Werkausgabe dar, welche nicht auf das Theater, sondern auf die Literatur - ein lesendes Publikum - zugeschnitten ist. Dürrenmatt selbst nennt diese Ausgabe "[...] die dichterische Fassung [...]" . Im Mittelpunkt der Handlung stehen Fräulein Doktor Mathilde von Zahnd die Irrenärztin und drei Patienten, welche allesamt Physiker sind. Es handelt sich dabei um Herbert Georg Beutler, genannt Newton; Ernst Heinrich Ernesti, genannt Einstein und Johann Wilhelm Möbius. Die Handlung findet einem Sanatorium, eine Heilanstalt für psychisch kranke Menschen, für betuchte Personen, statt. Es handelt sich bei diesem Sanatorium um eine umgebaute Villa, welche Dr. von Zahnd als letztes verbleibendes Glied einer alten Familie geerbt hat und welche sich seit vielen Jahren im Familienbesitz befindet. Des weiteren ist zu der Villa zu sagen, dass sie von außen einen sehr noblen Eindruck erweckt, hat sie doch wie erwähnt lange als Familiensitz der von Zahnd gedient, jedoch kann das Interieur mit dem Pomp der Fassade nicht mithalten. So sind beispielsweise die Wände mannshoch mit einer abwaschbaren Lackfarbe gestrichen zur leichteren Reinigung; eine erste Andeutung des Gedankens, dass der erste Eindruck sehr leicht täuschen kann. Der Name des Sanatoriums ist "Les Cerisiers - Die Kirschbäume"; auf diesen wird allerdings zu keinem Zeitpunkt näher eingegangen.
  • Springer Philosophie der Quantenphysik - Einführung und Diskussion der zentralen Begriffe und Problemstellungen der Quantentheorie für Physiker und Philosophen
  • Die Quantentheorie zeichnet sich durch spektakuläre empirische Erfolge aus. Gleichzeitig ist bis heute höchst strittig, wie sie sich auf Dinge und Eigenschaften in der Welt bezieht. Dabei stellen sich viele weitere philosophische Herausforderungen: Verletzen Quantenobjekte das Prinzip der Kausalität? Sind gleichartige Teilchen ununterscheidbar und daher keine Individuen? Behalten Quantenobjekte in der zeitlichen Entwicklung ihre Identität? Wie verhält sich ein zusammengesetztes Quantensystem zu seinen Teilen? Diese Fragen werden im Rahmen verschiedener Deutungsansätze der Quantentheorie diskutiert. Ein Ausblick in die Quantenfeldtheorie verschärft das Hauptproblem der Nichtlokalität.   Das Buch will fortgeschrittene Studierende der Philosophie in die Grundlagen der Quantenphysik einführen. Zugleich konfrontiert es Physikerinnen und Physiker mit den philosophischen Fragen ihres Faches. Punktuell kann es auch den gymnasialen Physik-Unterricht bereichern. Cord Friebe Zurzeit Vertretung der Professur für Analytische Philosophie an der Universität des Saarlandes. Forschungsschwerpunkte: Philosophie der Physik, Analytische Ontologie, Theoretische Philosophie Kants. Promotion 1998 zur Ontologie Identischer Teilchen in QM und QFT. Letzte Buchveröffentlichung: Zeit-Wirklichkeit-Persistenz. Eine präsentistische Deutung der Raumzeit (2012).   Meinard Kuhlmann Gegenwärtig Vertretung der Professur für Wissenschaftsphilosophie an der Universität Bielefeld. Arbeitsgebiete: Wissenschaftstheorie, Naturphilosophie und Analytische Ontologie. Publikationen zu Interpretationen der Quantenfeldtheorie, zu Erklärungen in der Ökonophysik sowie zur Tropenontologie. Letzte Buchveröffentlichung: The Ultimate Constituents of the Material World – In Search of an Ontology for Fundamental Physics (2010).   Holger Lyre Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Magdeburg. Forschungsschwerpunkte: Wissenschaftstheorie der Physik und der kognitiven Neurowissenschaften, sowie Philosophie des Geistes. Buchveröffentlichungen (Auswahl): Lokale Symmetrien und Wirklichkeit (2004). Informationstheorie. Eine philosophisch-naturwissenschaftliche Einführung (2002). Quantentheorie der Information (1998, 2. Aufl. 2004). Kants `Prolegomena': Ein kooperativer Kommentar (hg. mit O. Schliemann, 2012). Ontological Aspects of Quantum Field Theory (hg. mit M. Kuhlmann und A. Wayne, 2002).   Paul M. Näger Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen. Arbeitsgebiete: Philosophie der Physik, Wissenschaftsphilosophie, Metaphysik. Dissertation zur Ontologie verschränkter Quantensysteme (in Bearbeitung).   Oliver Passon Akademischer Rat in der Arbeitsgruppe Physik und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal. Arbeitsgebiete: Phänomenologische Optik, Wissenschaftstheorie und Interpretation der Quantenmechanik. Promotion 2002 in der experimentellen Elementarteilchenphysik. Buchveröffentlichung: Bohmsche Mechanik (2004, 2. Aufl. 2010)
  • Siedler Verlag Niels Bohr - Physiker und Philosoph des Atomzeitalters
  • Der gute Mensch von Kopenhagen Niels Bohr und die Entfesselung des Atoms Der Physiker und Nobelpreisträger Niels Bohr (1885-1962) veränderte durch seine Forschung unseren Blick auf die Welt. Mit seinem Atommodell konnte erstmals die Stabilität von Materie erklärt werden, doch zugleich machten die darauf aufbauende Atomphysik und Nukleartechnik unsere Welt so unsicher wie nie zuvor. Ernst Peter Fischer beleuchtet Leben und Werk dieses faszinierenden Mannes, dessen Erkenntnisse uns bis heute beschäftigen. Niels Bohr war ein »Sokrates seiner Zeit«: 1912/13 entwickelte der überragende Physiker das erste funktionsfähige Modell eines Atoms, indem er Elemente der klassischen Physik mit der damals noch neuen Theorie des Quantensprungs verband. Dadurch ebnete er den Weg ins Atomzeitalter - mit all seinen Folgen in der Energieerzeugung und Waffentechnik. Bohr verband mit seinem neuen Verständnis vom Atom zugleich einen anderen Umgang mit der Wirklichkeit. So veränderten seine Ideen, die gleichermaßen in den Bereich der Natur- und der Geisteswissenschaften wirkten, unser Denken über die Welt und die Wissenschaft nachhaltig. Am weltweit ersten Institut für Theoretische Physik schuf Bohr mit Forschern aus vielen Ländern den »Geist von Kopenhagen«, der die dänische Hauptstadt zum Athen des 20. Jahrhunderts machte.
  • Vieweg+Teubner Mathematik für Physiker 1 - Grundkurs
  • Mit diesem Band werden die wichtigsten mathematischen Grundlagen für das Grundstudium Physik bereitgestellt. Der Stoffumfang entspricht einer viersemestrigen Mathematikvorlesung. Der Aufbau orientiert sich an dem, was Physiker möglichst früh benötigen, wie Vektorrechnung, Differential- und Integralrechnung, elementare Differentialgleichungen. Durch die Motivation der mathematischen Begriffsbildungen und die Begründung der meisten Ergebnisse sollen den Lesern die mathematische Arbeitsweise und das für die Mathematische Physik unerlässliche Problemverständnis vermittelt werden. In zahlreichen Anwendungen auf die Physik wird die Leistungsfähigkeit der hier vorgestellten mathematischen Methoden demonstriert.
  • Wiley VCH Opa, was macht ein Physiker? - Physik für Jung und Alt
  • Was für eine schöne Idee! Siegfried Hess erklärt allen Menschen ab 12 Jahren, was die Welt im Innersten zusammenhält und was die Physik damit zu tun hat. Die Grundlagen dafür beginnen mit der Mechanik. Wussten Sie, dass es eine himmlische, eine irdische und eine höllische Mechanik gibt? Die himmlische Mechanik erklärt die Bewegung der Erde um die Sonne und die des Mondes um die Erde. Die irdische beschäftigt sich mit der Mechanik auf der Erde ? u. a. mit Rädern, Hebeln, dem Fliegen oder Reibung und Bewegungen, und die höllische Mechanik schließlich behandelt den Flug und die Wirkung von Kanonenkugeln und anderen Geschossen. Forscher und ihre Entdeckungen: von Heinrich Hertz bis zu Max Planck Was die klassische Mechanik nicht erklären kann ? die Physik der Atome und Moleküle und ihre Wechselwirkung mit Licht ?, das erklärt die Quantenmechanik. Hess stellt? wie auch schon zuvor ? Forscher und Entdecker vor und bringt den Lesern so das Gebiet der Quantenmechanik nahe. Wer eine Auflockerung dazwischen braucht, der kann sich mit dem "Teekesselspiel " vergnügen oder die Fantasiegeschichte "Was wäre, wenn an der Planck- Konstanten gedreht wird?" lesen. Mitwirkende: Albert Einstein, Max Planck und Max von Laue und viele andere ? frei erfunden von Siegfried Hess.
  • Friedrich Dürrenmatt 'Die Physiker'
  • Dieser Band erleichtert Ihnen die Lektüre des Stücks und vertieft das Textverständnis. Er ermöglicht eine optimale Vorbereitung auf Unterricht und Klausuren.Sie erhalten...
  • Blanc Kunstverlag Galileo Galilei (1564-1642, Physiker) von Sustermans, Handpressen-Kupferdruck auf Büttenpapier
  • Corpus ImaginumUm 1850 begann Franz Hanfstaengl die Sammlung Corpus Imaginum, die heute noch über 900 Portraits bekannter Persönlichkeiten umfasst. Unter den Portraits befinden sich Photographien, die eigens für und zum Teil von Franz Hanfstaengl angefertigt wurden, sowie Zeichnungen und Ölbilder bekannter Portraitkünstler. Manche Rarität ruhte lange unerkannt in Familienbesitz und gelangte nur durch die guten Beziehungen und den guten Ruf Hanfstaengls in seine Sammlung. Von allen Bildern fertigte Hanfstaengl in seinem Verlag Kupferplatten an.Die DrucktechnikDer Handpressen-Kupferdruck wird in traditioneller Technik von der original Kupferplatte auf handgerissenes Bütten gedruckt. In reiner Handarbeit und mit viel künstlerischem Geschick werden die Druckplatten eingefärbt und anschließend mit 16 Tonnen Druck auf das Büttenpapier gepresst. Durch den großen Druck entsteht ein fühlbarer Prägerand. Gleichzeitig bleibt der unbedruckte Büttenrand stehen und umrahmt das Motiv ähnlich wie ein Passepartout. Farbige Bilder werden werden teilweise bereits während des Druckverfahrens eingefärbt und jede Farbe einzeln auf die Platte aufgetragen. Anschließend werden die getrockneten Bilder von Hand mit Aquarellfarben nachkoloriert. Der VerlagDer Blanc Kunstverlag führt die Tradition des 1833 von Franz von Hanfstaengl gegründeten Verlages fort. Über 4000 Kupferplatten werden noch heute wie vor 100 Jahren von Hand gedruckt und handkoloriert. Auf Wunsch werden alle Bilder auch gerahmt angeboten.
  • Blanc Kunstverlag Karl August Steinheil (1801-1870, Physiker) von Thiersch, Handpressen-Kupferdruck auf Büttenpapier
  • Corpus ImaginumUm 1850 begann Franz Hanfstaengl die Sammlung Corpus Imaginum, die heute noch über 900 Portraits bekannter Persönlichkeiten umfasst. Unter den Portraits befinden sich Photographien, die eigens für und zum Teil von Franz Hanfstaengl angefertigt wurden, sowie Zeichnungen und Ölbilder bekannter Portraitkünstler. Manche Rarität ruhte lange unerkannt in Familienbesitz und gelangte nur durch die guten Beziehungen und den guten Ruf Hanfstaengls in seine Sammlung. Von allen Bildern fertigte Hanfstaengl in seinem Verlag Kupferplatten an.Die DrucktechnikDer Handpressen-Kupferdruck wird in traditioneller Technik von der original Kupferplatte auf handgerissenes Bütten gedruckt. In reiner Handarbeit und mit viel künstlerischem Geschick werden die Druckplatten eingefärbt und anschließend mit 16 Tonnen Druck auf das Büttenpapier gepresst. Durch den großen Druck entsteht ein fühlbarer Prägerand. Gleichzeitig bleibt der unbedruckte Büttenrand stehen und umrahmt das Motiv ähnlich wie ein Passepartout. Farbige Bilder werden werden teilweise bereits während des Druckverfahrens eingefärbt und jede Farbe einzeln auf die Platte aufgetragen. Anschließend werden die getrockneten Bilder von Hand mit Aquarellfarben nachkoloriert. Der VerlagDer Blanc Kunstverlag führt die Tradition des 1833 von Franz von Hanfstaengl gegründeten Verlages fort. Über 4000 Kupferplatten werden noch heute wie vor 100 Jahren von Hand gedruckt und handkoloriert. Auf Wunsch werden alle Bilder auch gerahmt angeboten.
  • Blanc Kunstverlag Georg Simon Ohm (1787-1854, Physiker), Handpressen-Kupferdruck auf Büttenpapier
  • Corpus ImaginumUm 1850 begann Franz Hanfstaengl die Sammlung Corpus Imaginum, die heute noch über 900 Portraits bekannter Persönlichkeiten umfasst. Unter den Portraits befinden sich Photographien, die eigens für und zum Teil von Franz Hanfstaengl angefertigt wurden, sowie Zeichnungen und Ölbilder bekannter Portraitkünstler. Manche Rarität ruhte lange unerkannt in Familienbesitz und gelangte nur durch die guten Beziehungen und den guten Ruf Hanfstaengls in seine Sammlung. Von allen Bildern fertigte Hanfstaengl in seinem Verlag Kupferplatten an.Die DrucktechnikDer Handpressen-Kupferdruck wird in traditioneller Technik von der original Kupferplatte auf handgerissenes Bütten gedruckt. In reiner Handarbeit und mit viel künstlerischem Geschick werden die Druckplatten eingefärbt und anschließend mit 16 Tonnen Druck auf das Büttenpapier gepresst. Durch den großen Druck entsteht ein fühlbarer Prägerand. Gleichzeitig bleibt der unbedruckte Büttenrand stehen und umrahmt das Motiv ähnlich wie ein Passepartout. Farbige Bilder werden werden teilweise bereits während des Druckverfahrens eingefärbt und jede Farbe einzeln auf die Platte aufgetragen. Anschließend werden die getrockneten Bilder von Hand mit Aquarellfarben nachkoloriert. Der VerlagDer Blanc Kunstverlag führt die Tradition des 1833 von Franz von Hanfstaengl gegründeten Verlages fort. Über 4000 Kupferplatten werden noch heute wie vor 100 Jahren von Hand gedruckt und handkoloriert. Auf Wunsch werden alle Bilder auch gerahmt angeboten.
  • DHV Der Hoerverlag Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln - Was wir von Tieren über Physik lernen können. Ausgezeichnet mit dem Wissensbuch des Jahres 2013
  • SCIENCE BUSTERS meet HARRY ROWOHLT Physik war lange das meistgehasste Fach in der Schule, und Physiker galten nicht gerade als besonders sexy. Doch seit es die Science Busters gibt, ist alles anders - denn sie sind die "schärfste Science-Boygroup der Milchstraße". Seit 2007 begeistern Univ. Prof. Heinz Oberhummer, Univ. Lekt. Werner Gruber und der Satiriker Martin Puntigam das Publikum mit ihrer einzigartigen Kombination aus Wissenschaft und schwarzem Humor. Jetzt begeben sie sich auf eine Reise ins Tierreich. Und sie haben keinen Geringeren als Harry Rowohlt dabei, der sich die verblüffenden Ergebnisse ihrer Forschung im Wechsel mit Martin Puntigam genüsslich auf der Zunge zergehen lässt. Harry Rowohlt liest gemeinsam mit den Science Busters: ein Traumquartett! (3 Audio-CDs)
  • Compact Update Physik - Physikalische Formeln, Regeln und Gesetze im Pocket-Format
  • Das kompakte Nachschlagewerk im handlichen Pocket-Format bietet einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Grundregeln und Formeln der Physik. Der Stoff wird leicht verständlich erklärt und anhand zahlreicher Beispiele veranschaulicht. Wichtige Regeln, Formeln und Merksätze werden in farbigen Kästen optisch hervorgehoben. Zahlreiche Zusatzinformationen liefern weiterführende Erklärungen. Informative Abbildungen und Grafiken illustrieren den Text. Auf Spezialseiten werden Topthemen der Physik gesondert behandelt, wie z. B. berühmte Physiker, Nobelpreisträger, physikalische Naturphänomene wie Regenbogen, Magnetismus, Wechsel- und Gleichstrom u.s.w. - Schnellzugriff auf die wichtigsten Grundregeln und Formeln der Physik - anschauliche Beispiele - anwenderfreundliche und hilfreiche Zusatzinformationen - Themen: Kräfte, Arbeit und Energie, Optik, Akustik, Elektrik, Astronomie - ideal für unterwegs im praktischen Pocket-Format - für Schüler und Studierende
  • Kosmos Spaß am Entdecken Physik
  • Diese Experimentier-Baukästen sind ideal für Einsteiger geeignet: Spannend und spielerisch lernen junge Forscher die Welt der Physik kennen. Selbstgebaute Modelle machen physikalische Phänomene zum Erlebnis – und dabei Lust auf mehr! Ab 8 Jahren. Achtung. Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet. Kleine Teile. Erstickungsgefahr.
  • Grin Verlag Unterrichtsentwurf - Diskussion zu Themen aus dem Bereich Segen und Fluch des Fortschritts im Anschluss an die Lektüre von Dürrenmatt: Die Physiker
  • Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwiss., einseitig bedruckt, Note: 2,7, Bergische Universität Wuppertal (Seminar Kleve), 8 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Ausgehend von der Lektüre 'Die Physiker' befassen sich die Schüler in dieser Unterrichtsreihe mit modernen oder historischen Erfindungen, die ähnlich brisant sind wie die Erfindungen des Möbius. Die Schüler erarbeiten den Segen und Fluch bezüglich folgender Erfindungen: Atomkraft, plastische Chirurgie, Alfred Nobel/Dynamit, Verkehr/Mobilität, Genfood, neue Medien, Rationalisierung. Ihre Ergebnisse präsentieren sie in Form unterschiedlichster Streitgespräche: Gerichtsverhandlung, Talkshow, Debatte, Podiumsdiskussion, Streit unter Freunden und Stammtisch, wobei beinahe jedes Thema mit jeder Streitgesprächsform kombiniert werden kann. Komplett mit Arbeitsblättern, Beobachtungsbögen und Methodenkarten. , Abstract: Ausgehend von der Lektüre "Die Physiker" befassen sich die Schüler in dieser Unterrichtsreihe mit modernen oder historischen Erfindungen, die ähnlich brisant sind wie die Erfindungen des Möbius. Die Schüler erarbeiten den Segen und Fluch bezüglich folgender Erfindungen: Atomkraft, plastische Chirurgie, Alfred Nobel/Dynamit, Verkehr/Mobilität, Genfood, neue Medien, Rationalisierung. Ihre Ergebnisse präsentieren sie in Form unterschiedlichster Streitgespräche: Gerichtsverhandlung, Talkshow, Debatte, Podiumsdiskussion, Streit unter Freunden und Stammtisch, wobei beinahe jedes Thema mit jeder Streitgesprächsform kombiniert werden kann. Komplett mit Arbeitsblättern, Beobachtungsbögen und Methodenkarten.
  • GRIN Verlag GmbH Wissenschaftlerfiguren im Theater der Gegenwart seit der Nachkriegszeit. Dürrenmatts Die Physiker - Szenisches Interpretieren des dramatischen Aufbaus der Enthüllungsszene Mathilde von Zahnds anhand von Standbildern
  • Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Deutsch - Literatur, Werke, Note: 1,3, Studienseminar für Lehrämter an Schulen Detmold, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Unterrichtsreihe Wissenschaftlerfiguren im Theater der Gegenwart seit der Nachkriegszeit Dürrenmatts Die Physiker entspricht dem in den Richtlinien und Lehrplänen für die Sek. II vorgesehenen Halbjahresthema der Mitverantwortung des Einzelnen in der wissenschaftlich-technischen Lebenswelt von heute. Im Rahmen des Lernbereichs Umgang mit Texten: Epochen, Gattungen sollen laut Lehrplan Theaterstücke behandelt werden, in denen der Wissenschaftler und seine gesellschaftliche Verantwortung im Mittelpunkt stehen. Zusammen mit weiteren Dramen, wie z.B. Brechts Galilei oder Kipphardts Oppenheimer, bieten Dürrenmatts Physiker noch immer eine aktuelle Grundlage für die Auseinandersetzung mit der Problematik von Wissenschaft und Verantwortung. Gerade vor dem Hintergrund der aktuell wieder aufkeimenden Diskussionen um atomare Energie und Katastrophen überzeugt das 1962 uraufgeführte Theaterstück auch heute noch durch seine brisante Thematik. Doch es ist nicht nur allein die Thematik, die den Zuschauer bzw. den Schüler/die Schülerin fesselt, sondern auch die groteske und teilweise schaurige Komik des Dramas. Durch überraschende und teilweise schockierende Enthüllungen werden die Leser bzw. Zuschauer immer wieder dazu gezwungen, ihre bisher konstruierten Sinnzusammenhänge zu verwerfen und neue Deutungs- und Interpretationsansätze zu finden.
Kontakt | Newsletter | Presse | News | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei FacebookPREISVERGLEICH.de bei Google PlusPREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2015 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.