Kredit beantragen - So einfach ist das!

Kostenlos und unabhängig mit Online Sofortzusage
Kredite ab 0,99% eff. p.a.
  • Auszahlung innerhalb von 2 Tagen
  • Schufaneutrale Kreditabfrage
  • Sofortzusage online oder telefonisch
Vergleichen

*effektiver Jahreszins ab 0,99%, fester Sollzinsatz ab 2,72%, Nettokreditbetrag 1.000 bis 75.000 Euro, Laufzeit 12 bis 120 Monate; Repr. Beispiel: Effektiver Jahreszins 4,99%, fester Sollzinssatz 4,88%, Nettokreditbetrag 7.500 Euro, Laufzeit: 48 Monate

Wir erklären Ihnen, wie Sie einen Kredit beantragen und was Sie alles bei der Kreditbeantragung beachten sollten. Generell dauert die Antragstellung nur wenige Minuten. Jedoch ist es generell erforderlich, dass Sie bestimmte Unterlagen einreichen, die u. a. Ihre Einkommens- und Vermögensverhältnisse nachweisen. Dazu gehören z. B. die Lohn- und Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate, ein Nachweis über selbst eingebrachtes Eigenkapital sowie Identitätsnachweise, die die Echtheit Ihrer Person bestätigen. Hierzu reicht die Ablichtung eines gültigen Personalausweises bzw. eine Kopie Ihres Reisepasses.

Zusammengefasst brauchen Sie die folgenden Unterlagen, um einen Kredit zu beantragen:

  • Kreditantrag – online ausfüllen und abschicken
  • Einkommens- und Gehaltsnachweise der letzten drei Monate
  • Kopie des Arbeitsvertrages (Nachweis über die regulären Beschäftigungen)
  • Nachweis zu eingebrachtem Eigenkapital (Kontoauszug)
  • Kopie des Personalausweises und Reisepasses

 
Sind Sie selbständig, so reichen Sie bitte auch noch die Steuerbescheide der letzten zwei Jahre ein. Darüber hinaus ist es erforderlich, dass Sie unterschriebene Jahresabschlüsse bzw. Einnahmen-Überschuss-Rechnungen der letzten zwei Jahre nachweisen.

Wer kann einen Kredit beantragen?

Wenn Sie einen Kredit beantragen, ist es Voraussetzung, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind und das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben. Zudem sollten Sie über ein reguläres, monatliches Einkommen verfügen. Der Bezug von Arbeitslosengeld I und Arbeitslosengeld II (Hartz IV) gehört nicht dazu. Zudem ist es von Vorteil, wenn Sie die Probezeit Ihres neuen Jobs bereits überstanden haben und sich nicht in gesetzlicher Kurzarbeit befinden. Ein Kreditantrag ohne Einkommen ist nicht möglich.

 

Was muss ich bei der Kreditbeantragung beachten?

Achten Sie bitte darauf, dass Sie das Kreditantragsformular wahrheitsgemäß, vollständig und nach bestem Gewissen und Gewissen ausfüllen. Dazu gehört allem voran, dass die Angaben zu Ihrer Person (Name, Anschrift, Arbeitgeber, Kontaktdaten, bereits bestehende Kredite) korrekt sind.

Haben Sie sich für ein günstiges Kreditangebot entschieden und einen entsprechenden Antrag hierzu gestellt, willigen Sie bei vorherigem Hinweis automatisch in eine Schufa-Prüfung ein. Das heißt, der Kreditgeber prüft Ihre Zahlungsfähigkeit bzw. Bonität. Haben Sie bereits negative Schufa-Einträge, kann dies Ablehnung Ihres Kreditantrages führen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie direkt von der kreditgebenden Bank.

Sofern Ihr Kreditantrag genehmigt wird, kann es bis zur Auszahlung zwei bis vier Wochen dauern, bis das Geld auf Ihrem Konto ist. Dies hängt von der Bearbeitungszeit, der Vollständigkeit der eingebrachten Nachweise sowie von der Kredithöhe ab. Handelt es sich lediglich um einen Kleinkredit, erhalten Sie gewünschte Kreditsumme mitunter schon nach wenigen Tagen.

  • Kreditantrag wahrheitsgemäß und vollständig ausfüllen
  • Einwilligung zur Schufa-Prüfung erteilen
  • nach Bewilligung bis zu vier Wochen warten, bis der Kredit ausgezahlt wird

 

Wie kann ich einen Kredit beantragen?

Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Sie können einen Online-Kreditvergleich nutzen oder direkt bei Ihrer Hausbank anfragen. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen jedoch, mehrere Kreditangebote miteinander zu vergleichen, um ein objektives Bild über die aktuellen Kreditzinsen zu erhalten. Daher ist ein unabhängiger und neutraler Kreditvergleich im Internet sinnvoller, um das beste Angebot auf dem Markt zu finden.

 

Achtung bei Krediten mit Minus-Zins

Möchten Sie einen Kredit mit Minus-Zins beantragen, so ist dies mit einigen Voraussetzungen verbunden. Fakt ist, dass die Banken und Kreditinstitute sich nach wie vor über Zinseinnahmen finanzieren. Daher sollten Sie bei der Beantragung eines 0 % bzw. Minus-Zins-Kredites vorsichtig sein. Die Kreditsumme beträgt häufig nicht mehr als 1000 Euro. Zudem gewähren Sie dem kreditgebenden Institut volle Einsicht in Ihr Konto. Ein Minus-Zins-Kredit für Selbständigen und Freiberufler ist zudem nicht möglich. Hingegen ist eine sehr gute Bonität Voraussetzung zur Beantragung dieses Kredites.

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2021 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.