Bluetooth - Definition & Begriffserklärung | PREISVERGLEICH.de

Bluetooth

Bluetooth ermöglicht den Nutzern, die kabellose Übertragung digitaler Daten. Dies kann mit Hilfe von USB-Sticks oder Netzwerken geschehen. Die Reichweite von Bluetooth liegt zwischen zehn und 100 Metern. Sein Nutzen liegt darin, drahtlos Kontakt zu anderen Geräten herzustellen. Das gelingt durch einen Bluetooth-Chip, der in Handys oder Mobilcomputern zum Standard gehört. In Autos hilft Bluetooth dabei, dass die Nutzer mithilfe einer Freisprechanlage kabellos telefonieren können. Bluetooth Lautsprecher sind ebenfalls besonders praktisch, da zwischen Gerät und Lautsprecher keine Kabel mehr notwendig sind. Für Sportler ermöglicht die kabellose Verbindung, Aufzeichnungen von Sportmessgeräten am Körper mit einem Computer abzugleichen.

Die Bezeichnung Bluetooth geht auf den Wikinger-König Harald Blauzahn zurück, der im 10. Jahrhundert Dänemark zu einem Königreich vereinte. Die Bluetooth-Technik Ende wurde Ende der neunziger Jahre von einem Unternehmensverband entwickelt, der nach einer Möglichkeit suchte, Infrarot-Verbindungen zu ersetzen. Diese funktionieren nur beim unmittelbaren Kontakt der Geräte und bieten die funktionale Basis zur Entwicklung der neuen Bluetooth-Technik.

Inzwischen gibt es verschiedene zueinander kompatible Versionen von Bluetooth. Dabei zeichnen sich die neuesten Versionen durch einen geringeren Stromverbrauch oder höhere Datenübertragungsraten aus.


Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.