PREISVERGLEICH.de
Freisprecheinrichtung - Definition | PREISVERGLEICH.de

Freisprecheinrichtung

Unter einer Freisprecheinrichtung versteht man eine Verknüpfung von einem Gerät zu einem Lautsprecher oder Mikrofon. Der Vorteil einer Freisprechanlage, auch FSE, ist, dass man nicht mehr den Lautsprecher oder das Mikrofon in die Hand nehmen muss, sodass die Hände frei bleiben können. Das hat für Autofahrer den großen Vorteil, dass sie das Lenkrad mit beiden Händen betätigen, trotzdem aber telefonieren können. Seit 2001 ist es in Deutschland per Gesetz vorgeschrieben, eine Freisprecheinrichtung im Auto zu nutzen, wenn man mit dem Fahrzeug unterwegs ist. Technisch funktioniert eine Freisprecheinrichtung fürs Auto entweder durch sogenanntes Plug and Play und fest eingebaute Lösungen. Plug and Play wird dabei meist in den Zigarettenanzünder des Autos eingesteckt und die Verbindung läuft. Zum Trend entwickeln sich heute jedoch zunehmend drahtlose Verbindungen über Bluetooth, die ohne lästige Kabel auskommen. Nicht nur Autofahrer schätzen die Freisprecheinrichtung beim Telefonieren. Diese wird auch eingesetzt bei Tür-Freisprecheinrichtungen oder auch in Rufsäulen.


Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.