PREISVERGLEICH.de
WAP - Definition & Begriffserklärung | PREISVERGLEICH.de

WAP

Die Abkürzung WAP bedeutet Wireless Application Protocol. Dieses wurde speziell für solche Geräte entwickelt, die ein kleines Anzeigefeld haben oder nur über langsame Übertragungsgeschwindigkeiten verfügen, also vor allem Mobiltelefone. Die wichtigste Leistung von WAP ist für solche Geräte die Reduzierung der übertragenen Daten und gleichzeitig die Lesbarkeit der Inhalte aufrechtzuerhalten. Zahlreiche Handys und Organizer sind heute bereits WAP-fähig. Nutzer können so auch über WAP Bezahldienste abwickeln lassen, sollten jedoch aufpassen, dass sie nicht ungewollt kostenpflichtige Leistungen bezahlen müssen. Denn beim falschen Klick wird die Rufnummer an einen Dienstleister übermittelt, der dann durch ein Inkassounternehmen versucht, Gebühren einzutreiben. Die WAP-Technologie selbst wird pro Klick abgerechnet und bleibt somit dank der gesunkenen Internetgebühren für mobile Geräte verhältnismäßig teuer. Entwickelt wurde diese Technologie bereits 1997, obwohl damals noch gar kein Bedarf dafür bestand. Heute gibt es bereits die Version WAP 2.0, die jetzt nun auch direkt mit dem Internet kommunizieren kann.


Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.