MMS - Definition & Begriffserklärung |PREISVERGLEICH.de

MMS

Die Abkürzung „MMS“ steht für „Multimedia Messaging Service“ und bezeichnet eine Weiterentwicklung des SMS-Versands. Mit einer MMS können Sie im Gegensatz zur SMS auch multimediale Inhalte wie Bilder, Dokumente sowie Audio- und Video-Dateien versenden. Dabei können mittels MMS zudem auch größere Texte versendet werden. Das gängige Datenvolumen einer MMS beläuft sich auf 300 kByte, was 307.200 Byte entspricht. Ausgehend von einer allgemeinen Zeichengröße von 1 Byte kann eine MMS so eine maximale Länge von rund 300.000 Zeichen erreichen. Voraussetzung für das Senden und Empfangen einer Bild-, Ton- oder Textnachricht via MMS ist, dass Sender und Empfänger über ein MMS-fähiges Handy bzw. Smartphone verfügen. Auf diese Weise kann der Empfänger die Nachricht direkt in seinem MMS Postfach anschauen. Haben Sie auf Ihrem Zielgerät kein MMS Postfach, stellen Anbieter wie MMS Telekom oder MMS E-PLUS dennoch die Möglichkeit zur Verfügung, die Nachricht abzurufen. Am Computer können Sie in den meisten Fällen ein eigenes MMS Postfach beim Provider nutzen und die Nachricht mit einem übermittelten Code ansehen.


Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.