PREISVERGLEICH.de
Micro-SIM - Definition & Begriffserklärung | PREISVERGLEICH.de

Micro-SIM

Die Micro-SIM, ebenfalls als Third Form Factor-Karte bezeichnet, ist eine kleinere Variante der Mini-SIM-Karte. Die Außenlängen der Micro-SIM-Karte belaufen sich auf Abmaße von 15×12 Millimetern. Ist ein spezielles Stanzgerät bzw. eine Micro-SIM Schablone vorhanden, kann eine Mini-SIM zu einer Micro-SIM umgearbeitet werden. Einige der ersten Geräte, in welche die Micro-SIM integriert wurde, waren das im Jahr 2010 vorgestellte iPad oder das Apple iPhone 4. Weiterhin verwendete Nokia das Kartenformat im Nokia N9 oder Nokia Lumia 800. Zahlreiche weitere Hersteller wie Motorola schlossen sich diesem Trend an und integrierten eine Micro-SIM-Karte in ihre Smartphones. Gemeinsamkeiten zwischen der Micro-SIM sowie der Mini-SIM bestehen im identischen Chip. Mit der Entwicklung der Micro-SIM sowie dazu gehöriger Micro-SIM Adapter wurde die allgemeine Tendenz berücksichtigt, dass mobile Endgeräte immer kleiner werden. Inzwischen sind SIM-Karten auf dem Markt erhältlich, die noch kleiner als die Micro-SIM sind: Die Nano-SIM im kleineren Format wurde erstmals im iPhone 5 verwendet.


Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.