PREISVERGLEICH.de
E-Netz - Definition & Begriffserklärung | PREISVERGLEICH.de

E-Netz

Als E-Netz wird ein digitales Mobilfunknetz in Deutschland bezeichnet, das dem GSM-Standard entspricht. Das E-Netz nutzt den Frequenzbereich DCS-1800 bei 1800 MHz. Die derzeitigen Inhaber des erstmals 1994 angebotenen E-Netzes sind das spanische Unternehmen Telefónica sowie die aus der Niederlande stammende Mobile N. V. als Hauptanteilseigner. Hierzulande funken E-Plus, O2, T-Mobile sowie Vodafone im E Plus Netz. Die E-Plus Netzabdeckung weist hauptsächlich in ländlichen Regionen wie beim E-Netz Südhessen deutliche Schwächen auf. In weit abgelegenen Gebieten ist der Empfang mit einem D-Netz zumeist wesentlich besser. Ursache für die unzureichende E-Plus Netzabdeckung ist eine stärkere Dämpfung von Signalen mit höheren Frequenzen. Im direkten Vergleich mit dem D-Netz verfügt das E-Netz über eine bessere Funkmastkapazität, die dazu führt, dass wesentlich mehr Nutzer des E-Netzes zugleich die Funkmaste nutzen können als im D-Netz. Der Verbrauch von iPhones sowie Smartphones ist im E Plus Netz ebenfalls sehr günstig. Darauf basierend, ermöglicht das Telefonieren im E-Netz einen verhältnismäßig geringen Batterieverbrauch sowie längere Gesprächs- und Bereitschaftszeiten.


Lexikon-Startseite | A - D | E - H | I - L | M - P | Q - T | U - Z
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.