PREISVERGLEICH.de
Nokia Lumia 630 Smartphone | PREISVERGLEICH.de

Nokia Lumia 630 - Vergleich

Im Juni 2014 kam das Nokia Lumia 630 von Microsoft in den deutschen Handel. Es ist das erste Handy mit dem Betriebsystem Windows Phone 8.1. Zur Markteinführung war das Nokia Lumia 630 für einen Preis von 159 Euro zu haben, mittlerweile (Juli 2015) bekommt man es aber auch schon für unter 100 Euro. Ausgestattet mit dem Prozessor Snapdragon 400, was einer Taktung von 1,2 GHz und vier Kernen entspricht, arbeitet das Lumia 630 verlässlich. Wegen ausschweifender Animationen öffnen sich Apps ein bisschen langsamer als vergleichbare Android-Modelle. Als praktisch erweist sich das Aktion Centre, welches einen Schnellzugriff auf WLAN, Bluetooth, Display-Helligkeit und Benachrichtigungen ermöglicht. Darüber hinaus ist das kostenlose Navigationssystem Here Drive mit dabei.

Technische Daten im Überblick

  • Betriebssystem: Windows Phone 8.1
  • Prozessor: 1,2 GHz Quad-Core, Qualcomm Snapdragon 400
  • Display: 4,5 Zoll, Auflösung: 480 x 854 Pixel
  • Kamera: 5-Megapixel-Hauptkamera
  • Gewicht: 134 Gramm
  • Größe: 140 x 67 x 9,2 mm
  • Akkuladedauer: 2,3 Stunden

Der Nokia Lumia 630 Test: Kamera und Bildschirm

Fotos werden mit fünf Megapixeln aufgelöst, bei Tag und bei künstlicher Beleuchtung gibt das Nokia Lumia 630 im Test die natürlichen Farben wieder (Farbtreue von 97 %). Helligkeit und Ausleuchtung sind ebenfalls in Ordnung. Allerdings sind aufgrund eines fehlenden LED-Blitzes keine Nachtfotos möglich und eine Frontkamera ist nicht vorhanden, was das Schießen von Selbstporträts, den beliebten Selfies, erschwert. Die Auslöseverzögerung beträgt 0,12 Sekunden und ist so für die Aufnahme von z.B. Sportszenen durchaus geeignet.

Zwar erscheint die Auflösung mit 854 x 400 Bildpunkten zunächst nicht besonders hoch, ist aber bei einer Display-Diagonale von 4,5 Zoll ausreichend. Ein Aufwecken durch Klopfen ist nicht möglich, eine permanent angezeigte Uhrzeit fehlt ebenso. Dafür ist das Displayglas aus kratzfestem Gorilla Glas 3.

Das Nokia 630 im Preisvergleich

Wer Geld sparen möchte, sollte den Preisvergleich nicht vergessen. Hierbei helfen praktische Preisvergleichsportale, die einem das zeitfressende Suchen nach dem passendsten Angebot verkürzen. Während das Telefon anfangs 159 Euro kostete, kann es mittlerweile mit etwas Recherche auch für 90 Euro oder billiger gekauft werden. Von Vorteil sind Suchfilter, die nach Nokia Lumia 630 mit und ohne Vertrag differenzieren. Ein Nokia Lumia 630 ohne Vertrag ist nicht zwangsläufig teurer als ein Nokia Lumia mit Vertrag, wie ein Vergleich zeigt.

Welche Modelle gibt es?

Handynutzer, die Vorlieben für knallige Farben haben oder gerne mal die Schale wechseln, können zwischen mehreren Möglichkeiten wählen. So ist das Lumia 630 beispielsweise in Schwarz oder Weiß erhältlich. Wechselschalen sind für das Nokia 630 in Grün, Gelb und Orange käuflich erwerbbar. Die Schalen sitzen fest in ihrer Verankerung.

Das Nokia 630 gibt es außerdem in der Dual-SIM-Variante. So kann der Besitzer das Telefon gleichzeitig dienstlich oder privat nutzen. Beliebt ist diese Variante auch bei Leuten, die viel im Ausland unterwegs sind.

Akkuleistung, Sprachqualität und Speicher

Der auswechselbare Akku ermöglicht eine Sprechzeit von 6:15 Stunden oder 5:40 Stunden surfen. Die Sprachqualität ist meist gut.

Der 512 MB Arbeitsspeicher sorgt dafür, dass aufwendige Apps langsamer laufen und wer gerne seine Zeit mit Spielen vertreibt, muss eventuell warten, bis das gewünschte Spiel in einer für das Gerät akzeptablen Version erscheint.

Beim internen Speicher stehen ca. 3,7 GB zur Verfügung. Doch es muss sich niemand fürchten, dass dieser Platz beispielsweise durch speicherfressende Spiele schnell aufgebraucht ist: Dank Windows Phone 8.1 können Apps auf einer zusätzlichen microSD-Karte abgelegt werden.

Fazit zum Lumia 630 von Nokia

Das Nokia 630 ist ein Einsteigerhandy ohne viel Schnickschnack und wird seinem Preis gerecht. Das Design ist stimmig, das Telefon gut verarbeitet. Wer auf ein Telefon mit Basisfunktionen und gutem Preis-Leistungs-Verhältis aus ist, kann mit dem Lumia 630 nicht falsch machen. Im März 2015 wurde übrigens erstmals das Nachfolgermodel Nokia Lumia 640 der Öffentlichkeit präsentiert.

Unser Service:


Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.