PREISVERGLEICH.de
Klarmobil Tarife - günstig und fair | PREISVERGLEICH.de

klarmobil Tarife im Überblick!

Bei der klarmobil GmbH handelt es sich um eine Tochter der freenet AG und demzufolge eine Schwesterfirma von mobilcom-debitel. Seit September 2005 agiert der Mobilfunkanbieter klarmobil mit Sitz in Hamburg auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Während das Unternehmen zu Anfang vor allem Postpaid-Tarife angeboten hatte, hat er sich seit 2009 zu einem Komplett-Anbieter für Discount-, Flat- und Datentarifen, auch im Prepaid-Segment, entwickelt. Zudem weitete klarmobil seine Vertriebsstruktur von nur online auf mehr und mehr stationäre Einzelhandelsverkaufsstellen aus. Für die Bereitstellung seiner Mobilfunkprodukte nutzt er die Netzstruktur von Telekom, Vodafone und o2, wobei der Kunde selbst zwischen D-Netz und o2 bei der Buchung wählen kann. Für Datenprodukte wird hauptsächlich das Vodafone-Netz genutzt.

Tarifmöglichkeiten bei klarmobil

Zwischen vier klarmobil Tarifen können sich Kunden bei dem Onlineanbieter entscheiden. Der Handy-Spar-Tarif bietet Telefonate und SMS für 9 Cent pro Minute bzw. Nachricht in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Vielnutzer entscheiden sich besser für die Allnet-Spar-Flat, mit der sie endlos in alle deutschen Netze telefonieren und bis zu einem Datenvolumen von 250 Megabyte im Internet surfen können (danach in GPRS-Geschwindigkeit). Für Normalverbraucher ist die Zwischenlösung Allnet-Starter mit einem Kontingent an Freiminuten und -SMS sowie einem Internetdatenvolumen von 400 Megabyte gedacht. Alle klarmobil Tarife lassen sich um Zusatzoptionen ergänzen. Wer eine SMS-Flat bucht, sollte allerdings im Kleingedruckten lesen, ob es eventuell eine Höchstanzahl gibt – das ist nämlich je nach gewählter Netzqualität bei klarmobil Tarifen unterschiedlich. Außerdem sind alle Tarife auch mit einer festen Laufzeit von 24 Monaten bestellbar, dafür gibt es dann monatlich Rabatt.

Die Handy-plus-Tarif-Angebote von klarmobil

Auch für Tablet und Notebook bietet klarmobil mit dem Surf-Spar-Tarif eine Lösung. Hier kommt dann ein Surfstick zum Einsatz. Für die Nutzung von Prepaid-Tarifen von klarmobil ist dagegen ein Starterpaket notwendig, das einmalig 19,95 Euro kostet. Wer noch ein Handy benötigt, kann das ebenfalls über klarmobil erwerben. Dafür gibt es online Handy-plus-Tarif-Angebote, die je nach Gerät einen monatlichen Aufpreis auf die Kosten des gewünschten Tarifs beinhalten und eine feste Mindestlaufzeit von 24 Monaten festlegen. Zwar ist dann kein Starter-Set notwendig, allerdings wird eine Hardware-Anzahlung von einem Euro fällig.

Das passende Handy zu einem Tarif von klarmobil

Wer noch kein Handy besitzt oder gerne ein neues Modell möchte, freut sich darüber, dass bei der freenet-Tochter auch problemlos ein Handy erworben werden kann. Der Anbieter wählt dabei den klassischen Weg der Finanzierung. Es wird also nur ein sehr kleiner Betrag für das Gerät fällig, finanziert wird es dann über die monatlichen Grundgebühren, die bei Kauf eines Handys dann natürlich entsprechend höher ausfallen. zur Auswahl stehen neben klassischen Handys auch zahlreiche Smartphones bis hin zur gehobenen Mittelklasse sowie einige ausgesuchte High-End-Modelle. Nicht alle aktuellen Geräte sind verfügbar, was für einen Mobilfunkdiscounter jedoch absolut normal ist. Alternativ kann eine SIM-Karte des Anbieters aber auch problemlos mit einem bereits vorhandenen Smartphone oder Handy genutzt werden. Ob sich der Kauf eines Neugeräts mit einem Vertrag lohnt, lässt sich leicht durch einen Vergleich herausfinden.

Unser Service:


Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.