PREISVERGLEICH.de
blau.de Tarife – günstige Flatrates & mehr | PREISVERGLEICH.de

blau.de

Die blau Mobilfunk GmbH agiert seit 2005 mit Sitz in Hamburg auf dem deutschen Mobilfunkmarkt und galt ursprünglich als erster unabhängiger Mobilfunkdisounter. Den meisten dürfte der Anblieter unter den Namen blau.de bekannt sein. 2008 wurde das Unternehmen jedoch von dem niederländischen Konzern KPN, zu dem auch E-Plus gehört, übernommen. Zum Kerngeschäft von blau Mobilfunk gehören Prepaid-Produkte, die in diversen Supermärkten und in den E-Plus-eigenen Base-Shops vertrieben werden. Kunden des Mobilfunkanbieters blau nutzen das Netz von E-Plus, das gemeinsam mit o2 in puncto Netzqualität im deutschlandweiten Vergleich auf dem dritten Platz liegt. Für die Nutzung von blau.de Tarifen wird ein SIM-Lock-freies Handy und ein Startpaket, das online oder im Einzelhandel für 9,90 Euro erworben werden kann, benötigt.

Tarifsystem bei blau.de Mobilfunk

Die angebotenen blau.de Tarife sind sehr übersichtlich: Für die Nutzung gibt es einen Basistarif, der einen Preis von 9 Cent in alle deutschen Netze und pro SMS sowie für die Internetnutzung einen Preis von 24 Cent pro Megabyte festlegt. Dazu können drei verschiedene Tarifoptionen gebucht werden. Eine Internet-Option ermöglicht die Nutzung eines höheren Datenvolumens bis zu einem Gigabyte. Mit der Smart-Option können Freiminuten, -SMS und eine Internet-Flat von 200 Megabyte hinzugefügt werden. Die Allnet-Flat ermöglicht Vieltelefonierern endlos telefonieren dank Telefon-Flat sowie zusätzlicher Internet-Flat mit 500 MB Datenvolumen. Diese Tarife und Tarifoptionen können ohne Laufzeit genutzt werden und sind monatlich kündbar. Den Allnet-Flat-Tarif gibt es allerdings zusätzlich noch mit der Möglichkeit einer festen Vertragslaufzeit von 12 Monaten, wodurch der Kunde einen zusätzlichen Rabatt von fünf Euro pro Monat erhält. Besonders für alle, die ein blau Handy erwerben wollen, lohnt sich ein Vertrag mit fester Laufzeit. Aber auch Handys ohne Vertragsbindung sind bei blau erhältlich. Allerdings ist bei den hier vertriebenen Mobiltelefonen, die Smart-Option für den ersten Nutzungsmonat kostenfrei voraktiviert, verlängert sich allerdings automatisch und ist dann kostenpflichtig, wenn es nicht vorher abbestellt wird.

Mit blauworld ins Ausland telefonieren

Besonders für das Telefonieren ins Ausland lohnt sich ein Blick auf die blau Angebote. Unter der Marke blauworld bietet blau seit 2013 spezielle Tarifoptionen für Auslandstelefonate an. Hier sind Anrufe ins Ausland je nach Land schon ab einem Cent pro Minute möglich. Damit können auch viele große Anbieter im Vergleich nicht mithalten. Für Urlauber innerhalb der EU lohnt das EU Sprach-Paket 100 oder das EU Internet-Paket 100, das für sieben Tage 100 Freiminuten oder 100 Megabyte Datenvolumen freischaltet.

Tarif mit Handy bei blau.de

Derzeit gibt es keine Möglichkeit bei der E-Plus-Tochter ein Handy zusammen mit einem Tarif zu bestellen. Zwar gibt es im Online-Shop einige Geräte, die Auswahl ist aber überschaubar und die Bezahlung erfolgt immer sofort, Ratenzahlungen werden nicht angeboten. Einzigartig ist hingegen die Möglichkeit, ein Handy verkaufen zu können. Durch eine Kooperation mit wirkaufens können Interessenten direkt auf der Webseite den Wert eines Handys berechnen lassen und das Gerät im Anschluss zu einem Festpreis verkaufen. Sobald das jeweilige Handy beim Anbieter eintrifft, wird die vorher angegeben Summe auf das Konto des Nutzers überwiesen. Auf die Tarife hat dieses Angebot jedoch keinerlei Auswirkungen. Wer also auf der Suche nach einem möglichst günstigen Handy mit passendem Mobilfunkvertrag ist, sollte sich lieber nach einem anderen Anbieter umsehen.

Unser Service:


Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.