AXA Haftpflichtversicherung – zweimal richtig abgesichert

Das französische Versicherungsunternehmen AXA bieten Ihnen im Bereich der Haftpflichtversicherung zwei Tarife an. Diese sind die „Private Haftpflicht mit Basisschutz“ und die „Private Haftpflicht mit Topschutz“.

AXA Haftpflicht – Basisschutz

Hiermit erledigen Sie sozusagen Ihre Basisabsicherung mit einer Police, die außerdem auch für Ihren Ehepartner und die Kinder im gleichen Haushalt gilt. Die Versicherungssumme ist beim Basisschutz der AXA Privathaftpflicht drei Millionen Euro hoch. Sport- und Freizeitaktivitäten sind schon mit drin. Auch gilt der Haftpflichtschutz für das Ausland, allerdings maximal ein Jahr.

AXA Haftpflicht – Topschutz

Der Tarif Haftpflicht mit Topschutz ist sicherlich für jeden interessant, denn neben einer Versicherungssumme von zehn Millionen Euro und der automatischen Mitversicherung der Familie, sind viele weitere Leistungen inklusive. So ist der Haftpflichtschutz weltweit gültig, und zwar ohne zeitliches Limit. Des Weiteren wird der Verlust von fremden, privaten und dienstlichen Schlüsseln mit bis zu 25.000 Euro abgesichert. Der Schaden, der durch nicht deliktfähige Kinder entsteht, ist mit bis zu 5.000 Euro versichert.

Für Vermieter ist vorteilhaft, dass hier eine breite Haftpflichtabdeckung für Wohn- und Gewerberäume inklusive ist. Falls Sie zu Schaden kommen und der Verursacher keine Mittel hat, für den Schaden aufzukommen springt die Forderungsausfalldeckung ein. Sie ist sogar inklusive eines Rechtsschutzes. Und wenn Sie zu den Menschen gehören, die gern jemand anderen einen Gefallen tun, dann sind Sie mit diesem Tarif der AXA Privathaftpflicht auf der sicheren Seite, da Gefälligkeitsschäden gegenüber Dritten ebenfalls versichert sind.

Haftpflichtversicherung-Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.