PREISVERGLEICH.de

Erdgasauto

Als ein Erdgasauto wird ein mit dem Erdgas-Luft-Gemisch angetriebenes Fahrzeug bezeichnet.

Das Erdgasauto, das auch als NGV (Natural Gas Vehicle) oder GNV (Gas Naturel pour Véhicules) bekannt ist, wird mit Erdgas getankt. Genauer gesagt, unter dem Autogas ist eine verdichtete Mischung aus Gas und Luft gemeint. Das Erdgas wird unter dem Druck bis zu 200 bar in den Tank gepumpt. Ein Erdgasauto ist mit dem herkömmlichen Otto-Motor ausgerüstet. Anhand der Konstruktionsbesonderheiten werden mono- und bivalente Erdgasfahrzeuge unterschieden, wobei die monovalenten ausschließlich mit Erdgas fahren und die bivalenten Fahrzeuge mit zwei Tanks – für Erdgas und Benzin – ausgestattet sind. Im letzten Fall kann der Fahrer je nach Bedarf zwischen den Tanks umschalten.

Ein Erdgasfahrzeug kann nicht nur mit dem Erdgas, sondern auch mit dem Biogas getankt werden. Zu den Vorteilen solcher Kfzs gehören niedrige Treibstoff-Kosten, zu den Nachteilen – eine vergleichsweise geringe Leistung.

Manche Versicherungs-Unternehmen bieten Rabatte und Nachlässe bei der Erdgasauto Versicherung.

Kfz-Versicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.