Elektroauto-Versicherung im Vergleich

Anbieter vergleichen und bis zu 85% pro Jahr sparen!
Tarife ab 2,31€ mtl.
  • Die Testsieger im Vergleich
  • Über 650 Tarifkombinationen
  • Einfach online wechseln
Vergleichen
Tiefstpreis Garantie

Kfz-Versicherung für Elektroautos oft günstiger

Auch Fahrer von Elektroautos benötigen eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Die Inanspruchnahme einer Teil- oder Vollkaskoversicherung ist dagegen freiwillig. Aufgrund der hohen Anschaffungs- und Reparaturkosten von E-Autos empfiehlt sich jedoch der Abschluss einer Vollkaskoversicherung für Ihr Fahrzeug.

Einige Kfz-Versicherer bieten günstigere Elektroauto-Tarife an, um ihren Beitrag für emissionsfreies Fahren zu leisten. Doch der Preis allein ist nicht entscheidend, sondern auch die angebotenen Tarifleistungen. Schließlich haben Elektroautos andere Anforderungen als Benzin- oder Dieselautos. Etwa was den Schutz des Akkus oder Schäden an Ladekabel oder Wallbox betrifft. Daher sollten Sie unbedingt vor Abschluss einer Versicherung die Anbieter vergleichen. Nutzen Sie dafür am besten unseren Kfz-Versicherungsvergleich!

Vergleich Versicherung für E-Autos auf PREISVERGLEICH.de

Vergleichen Sie kostenlos auf PREISVERGLEICH.de verschiedene Kfz-Versicherer und finden Sie den günstigsten Tarif für Ihre E-Autoversicherung. Dafür klicken Sie einfach im Versicherungsrechner (siehe Bild) beim Feld „Fahrzeug auswählen“ auf „über Marke und Modell“ und wählen dann über das Dropdown-Menü Ihr Elektroauto aus. Im nächsten Schritt können Sie dann im Feld Kraftstoffart „Elektro“ angeben. Nun noch ein paar Angaben zum Versicherungsnehmer, zu den Fahrern sowie zum vorherigen Kfz-Versicherungsschutz und schon steht einem Wechsel nichts mehr im Wege.
 
Elektroauto-Versicherung im Vergleich

Welche Leistungen sollte die Elektroauto-Police enthalten?

Besonders wichtig ist, dass eine E-Auto-Versicherung, etwa im Rahmen der Vollkasko, Schäden am Akku abdeckt. Als Herzstück des Fahrzeugs handelt es sich beim Akku um die teuerste Komponente im gesamten Elektroauto. Ein gemieteter Akku muss hingegen nicht in die Versicherung aufgenommen werden, denn dieser wird durch den Hersteller geschützt.

Der Akku ist nur ein Punkt, den Sie bei den Tarifleistungen beachten sollten. Das Abschleppen von Elektroautos aufgrund fehlender Energie, wegen einer Panne oder aufgrund eines Unfalls ein zweiter. Als Versicherungsnehmer sollten Sie sich im Vorfeld darüber informieren wie und ob das Abschleppen eines E-Autos abgedeckt ist. Die Kosten hierfür können deutlich höher als bei einem Diesel- oder Benzin-Auto sein, da es leicht zu einem Kurzschluss kommen kann.

Unter keinen Umständen sollten Sie das eigene Elektroauto selbst abschleppen. Da an den Achsen Energie erzeugt wird, kann ein Akku überhitzen und schwer beschädigt werden. Diesen selbst verursachten Schaden übernehmen Versicherungen in der Regel nicht. Auch hier gilt: Vergleichen Sie auf jeden Fall verschiedene Kfz-Versicherer und ihre Leistung!

Weitere Punkte, auf die beim Abschluss einer Elektroautoversicherung zu achten ist:

  • Schutz gegen Brand, der eventuell beim Abschleppen entfacht wurde oder durch Entzünden des Akkus in der Tiefgarage
  • Versicherung gegen Diebstahl des Akkus oder der dazugehörigen Ladegeräte
  • Erstattung des Neupreises für den Akku bei einem Totalschaden
  • Zuschläge für Ladestationen oder -kabel, wenn diese z.B. durch einen Brand Schaden genommen haben.

 

Elektroautoversicherung – Häufige Fragen und Antworten

Welche Kosten fallen bei der Versicherung fürs E-Auto an?

Wie bei Verbrennern werden die Kosten der Kfz-Versicherung fürs E-Auto individuell nach verschiedenen Faktoren berechnet. Unter anderem spielen folgende Punkte eine wichtige Rolle:

  • das Elektroauto-Modell,
  • die pro Jahr gefahrenen Kilometer,
  • die regionale Einstufung und das Alter des Halters sowie
  • die Schadenfreiheitsklasse.

 
Manche Autoversicherer versuchen Elektroauto-Neukunden mit besonders günstigen Tarifen zu gewinnen, auch für die Kfz-Haftpflichtversicherung. Die HUK Coburg beispielsweise wirbt auf ihrer Website mit bis zu 20 % günstigeren Beiträgen für reine Elektroautos im Vergleich zu Benzinern (Stand: Mai 2021).

Wie hoch ist die Steuer für Elektroautos?

Die Bundesregierung will die E-Mobilität weiter vorantreiben. Deshalb bleiben Elektroautos auch weiterhin von der Kfz-Steuer befreit.

Zahlt die Kfz-Versicherung bei Elektro-Brand in einer Tiefgarage?

2019 entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH), dass die Haftpflicht-Versicherung des Kfz-Versicherers den Schaden übernimmt, wenn ein brennendes Auto die Tiefgarage beschädigt. Dies gilt allerdings nur, wenn sich die Batterie des E-Autos selbst entzündet. Sollten Fremde das Fahrzeug in der Garage in Brand setzen, kommt die Kaskoversicherung zwar für Beschädigungen am Pkw auf, aber nicht für Schäden an der Garage oder angrenzenden Gebäuden.

Service

 

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2021 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.