PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!
Empfehlen
Google+
Twittern.

Kfz-Versicherung im Test

Als Autofahrer haben Sie jedes Jahr die Möglichkeit, ihre Kfz-Versicherung zu wechseln, was sich aus Prinzip auch immer lohnt. Denn Autoversicherer bieten ihren Neukunden stets besondere Vorzüge. Ein aktueller Test der Stiftung Warentest verrät Ihnen, bei welcher Versicherung Sie die größten Einsparmöglichkeiten haben. Doch auch eine Studie zur Fairness von Kfz-Versicherern dürfte Sie interessieren, denn hierbei geht es vor allem um Kundenerfahrungen und -bewertungen.

Kfz-Versicherung im Test der Stiftung Warentest

In der Finanztest-Ausgabe vom Oktober 2014 hat die Stiftung Warentest die Ergebnisse zu einem Test veröffentlicht, bei welchem die Einsparpotentiale der aktuellen Kfz-Versicherungen untersucht wurden. Diesbezüglich kamen 152 Tarife von 71 verschiedenen Anbietern in den näheren Fokus. Besonders auffällig dabei ist, dass sich bei jungen Autofahrern gigantische Preisunterschiede ergaben. Demnach zahlen diese beim teuersten Autoversicherer über 2.000 mehr als bei der „besten“ Versicherung. Für junge Leute ist in puncto Haftpflichtversicherung die beste Kfz-Versicherung nach Stiftung Warentest die AdmiralDirekt. Auf dem zweiten Rang konnte sich die Allsecur gefolgt von der BavariaDirekt sowie der Europa platzieren. Wenn Sie eine Teilkaskoversicherung brauchen, dann empfiehlt die Stiftung Warentest die GVV Privat, die R+V24 sowie die WWK.

Sollten Sie hingegen viel mit dem Auto unterwegs sein, könnte sich ein Wechsel auch preislich sehr lohnen. Für Vielfahrer ist die beste Versicherung nach Stiftung Warentest die HUK-Coburg (Allg. Basis). Die Plätze zwei und drei belegen die WGV (Basis) beziehungsweise die R+V24 (Basis). Die Kfz-Versicherung im Test hat hierbei ergeben, dass Sie im Vergleich zum Testsieger HUK-Coburg beim teuersten Kfz-Versicherer satte 700 Euro mehr im Jahr bezahlen.

Nicht anders zeichnet sich das Bild bei der Versicherung für Familien, hier können verglichen zum teuersten Anbieter auch immerhin 800 Euro jährlich eingespart werden. Für Familien ist die beste Kfz-Versicherung nach Stiftung Warentest die AdmiralDirekt. Die Asstel, Direct Line, Hannoversche sowie WGV belegen die Plätze dahinter.

Test von Focus Money

Bei der Wahl der Versicherung sollte für Sie nicht nur der Preis zählen sondern auch die Leistungen. Doch mindestens genauso wichtig sind die Erfahrungen der Kunden mit dem jeweiligen Versicherungsunternehmen. Denn ein guter Kfz-Versicherer zeichnet sich durch die Kombination aus einem guten Angebot, einer problemlosen Schadensregulierung sowie einem schnell zu erreichenden Service aus.

Aus diesem Grund hat die von Focus Money dazu beauftragte Service Value GmbH die Fairness der größten Kfz-Versicherungen untersucht. Dazu wurden 3.000 Versicherungskunden nach der Fairness der Kfz-Versicherer in den Bereichen „Produktangebot“, „Kundenservice und „Kostenerstattung im Schadensfall“ befragt. Die besten Kfz-Versicherungen im Test waren demnach die AachenMünchener, DEVK, HUK-Coburg, LVM Versicherungen, Signal Iduna, VGH Versicherungen sowie die Württembergische. All diese Versicherungsunternehmen konnten in puncto Fairness die Note „sehr gut“ erzielen.

Die Kfz-Versicherung im Test hat deutlich gezeigt, dass sich ein Vergleich in jedem Fall lohnt. So können Sie nicht nur immense Kosten sparen, sondern Sie haben außerdem die Möglichkeit zu dem fairsten Anbieter zu wechseln. Sollten Sie sich für einen Wechsel interessieren, haben Sie zwar noch ein wenig Zeit, da in der Kfz-Versicherung die Kündigungsfrist für die meisten Verträge zum 30. November ergibt. Nichtsdestotrotz können Sie jetzt schon anfangen zu vergleichen, um, wenn es so weit ist, bereit zu sein.

Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.