PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!
Empfehlen
Google+
Twittern.

KFZ-Versicherung wechseln

Anbieter vergleichen und bis zu 85% pro Jahr sparen!
Tarife ab 2,31€ mtl.
  • Die Testsieger im Vergleich
  • Über 650 Tarifkombinationen
  • In wenigen Schritten online wechseln
Vergleichen
Tiefstpreis Garantie

Kfz-Versicherung: Wechseln und sparen!

Ein Kfz-Versicherungswechsel kann zu deutlichen Einsparungen führen, egal ob für Pkw oder zum Beispiel Motorräder. Und gerade weil die Kfz-Haftpflicht gesetzlich vorgeschrieben ist, kann sich der Wechsel in eine günstige Autoversicherung lohnen. Die einfachste Methode, um die Kfz-Versicherung zu wechseln, ist es einen Versicherungsvergleich im Internet zu nutzen, am besten mit direkter Wechselmöglichkeit wie der Kfz-Vergleichsrechner auf PREISVERGLEICH.de. Diese Methode ist einfach, schnell und kostenlos.

Frist beachten – bis zum Stichtag wechseln

Um die Kfz-Versicherung wechseln zu können, muss eine ordentliche Kündigung der alten Kfz-Versicherung erfolgen. Dafür gibt es regelmäßige Termine, die meist jeweils mit dem Ende des Versicherungsjahres übereinstimmen. Bei einer Kündigungsfrist von einem Monat wäre es demnach möglich, die Kfz-Versicherung bis zum 30. November als Stichtag zu wechseln, wenn der Vertrag der Versicherung zum 31. Dezember endet oder sich verlängern würde. Die jährliche Frist für die Kündigung der Versicherung muss aber nicht unbedingt mit dem Kalenderjahr übereinstimmen. Ein Blick in die Kfz-Police gibt darüber Auskunft, wann genau der Stichtag zum Wechseln ist.

Sonderkündigungsrecht beim Wechsel der Kfz-Versicherung

Auch außerhalb der Frist für eine ordentliche Kündigung gibt es eine Möglichkeit, die Kfz-Versicherung zu wechseln. Das Sonderkündigungsrecht bietet dem Verbraucher bei Beitragserhöhung eine Gelegenheit zum Wechsel der Kfz-Versicherung. Dieser Weg entspricht der außerordentlichen Kündigung, bei der ebenfalls eine Frist von einem Monat gilt, aber nur wenn die Versicherungen eine Beitragserhöhung angekündigt haben, ohne gleichfalls Leistungen zu verbessern. Auch bei der nicht selbst verschuldeten Umstufung von Typklassen, der Schadensfreiheitsklasse oder Regionalklassen ist ein Kfz-Versicherungswechsel machbar. Ein weiterer Grund für eine außerordentliche Kündigung und den Wechsel zu einer günstigen Autoversicherung ist der Schadenfall, unabhängig davon, ob der Versicherer eintritt oder nicht oder wer Verursacher des Schadens ist. Auch hier gilt dann eine Frist von vier Wochen ab Bearbeitungsschluss. Wenn ein Fahrzeugwechsel oder eine Neuzulassung eines Pkw vorliegt, kann ebenfalls ein Wechsel der Kfz-Versicherung erfolgen. Dabei muss keine Kündigungsfrist eingehalten werden. Falls bereits ein Versicherungsschutz bestand, endete dieser spätestens mit der Abmeldung.

Wie erfolgt der Kfz-Versicherungswechsel?

Wer das Einsparpotenzial seiner Kfz-Versicherung ermitteln möchte, eine neue, günstige Autoversicherung sucht oder einen Zweitwagen versichern will, dem empfiehlt sich der Kfz-Versicherungsvergleich bei PREISVERGLEICH.de. Aus über 650 Tarifkombinationen dutzender Versicherer wird der optimale Kfz-Tarif im Vergleich direkt angezeigt. Für den Kfz-Versicherungsvergleich ist dafür anfangs lediglich die Angabe des Ortes laut Kennzeichen des zu versichernden Fahrzeugs notwendig. Anschließend bittet der Tarifrechner um Angaben zum Fahrzeug, dem Halter sowie zum gewünschten Schutz. Je genauer Verbraucher hier ihre Wünsche äußern, desto ergiebiger kann der Kfz Versicherungsvergleich arbeiten. Die prognostizierte Kilometerzahl beispielsweise hat, wenn sie eher genau als großzügig angegeben wird, Einfluss auf günstige Tarife der Versicherungen. Ebenso kann sich die Nutzung eines Autos durch mehrere Personen lohnen, sofern dadurch das Durchschnittsalter steigt. Dann geht die Versicherung von einem geringeren Risiko aus und bietet günstigere Angebote. Nach wenigen Minuten ist der Vergleich abgeschlossen und der Wunschtarif, mit dem sich bis zu 850 Euro im Jahr sparen lassen, für den Kfz-Versicherungswechsel ermittelt.

Tipps zum Wechsel der Kfz-Versicherung

  • Für einen Kfz-Versicherungswechsel unbedingt die Kündigungsfrist im Vertrag beachten!
  • Tarife der Versicherer online vergleichen und damit kräftig sparen!
  • Bei der Kündigung stets die Versicherungsnummer sowie das amtliche Kennzeichen angeben, um Verwirrung zu vermeiden!
  • Kündigung an die Kfz-Versicherung per Einschreiben mit Rückschein (Postkarte) verschicken, um einen datierten Beleg für den Eingang des Schreibens zu erhalten und um auf „Nummer sicher“ zugehen!
  • Der Wechsel einer Kfz-Versicherung schützt nach einem Schaden nicht vor Rückstufung in den Schadensfreiheitsklassen. Neue Versicherungen erkundigen sich bei den vorherigen und berechnen die Unfallklasse neu.
  • Vertragskündigungen schließen in der Regel alle Bestandteile der Autoversicherung ein: Haftpflicht sowie ggf. Teilkasko oder Vollkasko.
  • Neigt sich das Jahr dem Ende zu, kann man ordnungsgemäß und am leichtesten eine teure Kfz-Versicherung kündigen, um im neuen Jahr zu sparen.

Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.