Kilometerleistung

Die Kilometerleistung oder Fahrleistung beschreibt die jährlich gefahrenen Kilometer eines Fahrzeugs. Für die Bestimmung der Versicherungs-Prämien spielt die Kilometerleistung eine wichtige Rolle, da diese bei der Kfz-Versicherung bzw. innerhalb des Kfz-Versicherungsvergleiches anzugeben ist. Stellen Sie am Jahresende fest, dass Sie die angegebene Kilometerleistung von 20.000 Kilometer jährlich um 2.000 Kilometer überschreiten, haben Sie die Möglichkeit die prognostizierte Kilometerleistung Ihrer Fahrzeuges anzupassen.

Die Nutzung der Fahrzeuge hängt von den individuellen Bedürfnissen ihrer Halter oder Fahrer ab. Sind Sie z. B. ein Pendler, der sein Kfz täglich für die Fahrten zur Arbeit und zurück nutzt, haben Sie gegebenenfalls eine Hohe Kilometerleistung. Wohnen Sie in der Stadt und nutzen Sie Ihr Kfz nur ein Paar mal pro Woche, ist die Wegstrecke deutlich geringer. Dementsprechend kann die jährliche Kilometerleistung recht unterschiedlich ausfallen.

Da jeder gefahrene Kilometer das Unfallrisiko erhöht, spielt die Kilometerleistung eine nicht unerhebliche Rolle bei der Berechnung von Versicherungsprämien. Die meisten Versicherer führen eine Tabelle mit den sogenannten Kilometerklassen, wobei die unterste Klasse für die kleinste jährliche Kilometerleistung und die oberste Klasse für die höchste Kilometerklasse steht.

Beim Abschluss eines Versicherungsvertrags geben Sie als Fahrzeughalter Ihre Kilometerleistung an. Diese wird meistens nicht überprüft. Stellt sich in einem Schadenfall heraus, dass die tatsächlich gefahrenen Kilometer den Angaben nicht entsprechen, drohen Nachzahlungen der Versicherungsbeiträge. Sollten Sie die Überschreitung der Fahrleistung vorsätzlich verschleiern, kann das zum Verlust des Versicherungsschutzes führen.

Kfz-Versicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.