Krankentagegeldversicherung für Selbständige – Informationen

Die Krankentagegeldversicherung für Selbständige

Bei der Krankentagegeldversicherung für Selbständige handelt es sich, wie zum Beispiel auch bei der Zahnzusatzversicherung, um eine spezielle Zusatzversicherung zur Krankenversicherung, die sowohl in der PKV, als auch in der GKV abgeschlossen werden kann. Diese zusätzliche Krankenversicherung hat den Sinn, im Falle einer Arbeitsunfähigkeit finanziell abzusichern. Da Angestellte und Beamte im Falle von Krankheit Anspruch auf Lohnfortzahlung haben, kommt die Krankentagegeldversicherung vor allem für Selbstständige und Freiberufler in Frage. Aufgrund des Lohnwegfalls nach sechs Wochen bei Angestellten der privaten Wirtschaft, kann dieser Zusatz zur Krankenversicherung eventuell auch für diese Personen noch in Frage kommen.

Die Leistungen der Krankentagegeldversicherung für Selbständige

Die Hauptaufgabe der Krankentagegeld Versicherung, egal ob über die private oder die gesetzliche Krankenversicherung abgeschlossen, liegt darin, den Verdienstentgang während einer Berufsunfähigkeit auszugleichen. Dies erfolgt in Form eines Krankentagegelds. Wie hoch dieses ausfällt, ist von der vertraglichen Vereinbarung und vom laufenden Beitrag abhängig. Um seine Zahlungen pro Tag von der Versicherung zu erhalten, ist es wichtig, sich die Berufsunfähigkeit von einem Arzt bestätigen zu lassen. Der Anspruch auf Krankentagegeld entfällt, sobald man wieder arbeitsfähig ist.

Die Vorteile und Nachteile der Krankentagegeldversicherung

Wenn es um die Krankentagegeldversicherung geht, scheiden sich die Geister. Vor allem für Selbstständige und Freiberufler ist ein Abschluss einer solchen Versicherung jedoch sicherlich anzuraten, um im Falle von Krankheit nicht in eine finanzielle Schieflage zu geraten. Wer befürchtet, durch die Zahlung von Krankengeld steuerliche Nachteile zu erleiden, kann beruhigt sein, denn das Krankentagegeld ist vollkommen steuerfrei und muss nicht auf der Einkommenssteuererklärung angeführt werden. Allerdings sollte man sich auch die möglichen Kritikpunkte einer Krankentagegeldversicherung ansehen. Viele Gründe für die Arbeitsunfähigkeit werden von den Versicherungen oft schon von vornherein ausgeschlossen, so zum Beispiel selbstverschuldete Unfälle, Schwangerschaften, Entziehungskuren u.ä.

Das könnte Sie auch interessieren:

Krankengeld Berechnung, so geht’s!
Die  private Krankenzusatzversicherung für Kinder – was Sie wissen sollten!
Was die Krankenhauszusatzversicherung beinhaltet!

Krankenzusatzversicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.