PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!
Empfehlen
Google+
Twittern.

Krankenversicherung für Freiberufler

Jetzt Testsieger vergleichen und bis zu 70% sparen!
Tarife ab 83*€ mtl.
  • Über 1.000 Tarifkombinationen
  • Bis zu 70% pro Jahr sparen
  • In wenigen Schritten online abschließen
Vergleichen

* Gilt nur für Altersgruppe 16-20 sowie für Auszubildende bis 33, mit Selbstbehalt 1.200 Euro p.a., ohne Altersrückstellungen

Die Krankenversicherung für Freiberufler ist Pflicht

Seit dem 1.1.2009 ist die Krankenversicherung für Freiberufler verbindlich. Somit mussten alle Freiberufler in ebendas Versicherungsverhältnis zurückkehren, in welchem sie zuletzt versichert waren. Wenn Sie als Freiberufler zuvor gesetzlich versichert waren, wurden Sie entsprechend wieder eingegliedert. Gleiches gilt, wenn Sie vorher privat versichert waren. Dementsprechend galt die Krankenversicherung für Freiberufler eine Zeit lang nicht als verpflichtend. Besonders tückisch ist die Tatsache, dass Freiberufler, die vor dem 1.1.2009 nicht versichert waren, und in die gesetzliche Police zurückkehren, Beiträge rückwirkend zum 1.4.07 nachzahlen mussten.

Krankenversicherung für Freiberufler: Kosten beachten

Freiberufler haben in der Regel kein fixes und verbindliches Grundeinkommen, wie es bei Arbeitnehmern der Fall ist. Dementsprechend ist es nicht möglich, bei der Beitragsveranschlagung prozentual vom Grundgehalt auszugehen, wie es die gesetzliche Krankenversicherung vorsieht. So werden andere Kriterien wie Umsatz bzw. Gewinn und persönliche Faktoren mit einbezogen. Gerade in Bezug auf die private Krankenversicherung orientieren sich die Policen an den persönlichen Lebensumständen der Versicherten. Selbstständige haben den Vorteil, dass sie sich die Krankenversicherung für Freiberufler aussuchen können. So sind diese nicht an die gesetzliche Krankenversicherung gebunden – unabhängig vom Einkommen. Gleichzeitig bedeutet dies, dass sich jeder Freiberufler selbst um eine Krankenversicherung kümmern muss.

Produkte und Konditionen vergleichen

Das Thema Krankenversicherung für Freiberufler ist deutlich komplexer als für Arbeitnehmer. Sie sollten sich daher etwas Zeit nehmen, um sich mit den unterschiedlichen Angeboten und Produktmodellen auseinanderzusetzen. Gerade bei der Krankenversicherung für Freiberufler ist es sinnvoll, wenn Sie sich einen guten Überblick über mögliche Angebote verschaffen und ein Krankenversicherungsvergleich für Freiberufler durchführen. Denn gerade für Unternehmer und Freiberufler können Produkte aufgrund der individuellen Gegebenheiten zusammengestellt werden. So sehen Sie schnell, wie sich die private Krankenversicherung für Freiberufler auch in den kommenden Jahren entwickeln wird. Anschließend ist es hilfreich, gesetzliche Krankenversicherungsanbieter anzusprechen, um im Detail zu vergleichen, welches Versicherungsverhältnis für Ihre freiberufliche Tätigkeit am besten geeignet ist.

Krankenversicherung Service

Auch Selbstständige und Freiberufler müssen eine Krankenversicherung abschließen. Sie können sich entweder gesetzlich oder privat krankenversichern. Viele Versicherer bieten auch eine spezielle Krankenversicherung für Freiberufler an. Im Gegensatz zu Arbeitnehmern spielt bei Freiberuflern das Einkommen keine Rolle für den jeweiligen Versicherungstarif. Neben einer Krankenversicherung für Freiberufler bieten einige Versicherer auch eine Kinder-Krankenversicherung oder Krankenversicherung für Studenten an.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.