PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!
Empfehlen
Google+
Twittern.

Kündigung der Krankenzusatzversicherung: So geht’s!

Sie haben einst eine private Krankenzusatzversicherung abgeschlossen, sind aber mit der Höhe der Prämien und den angebotenen Leistungen immer weniger zufrieden? Dann ist möglicherweise die Zeit gekommen, bei PREISVERGLEICH.de nach einer neuen günstigeren Krankenzusatzversicherung Ausschau zu halten. Bevor Sie aber Ihre bestehende Krankenzusatzversicherung kündigen, sollen Sie einige Aspekte hinsichtlich des Anbieterwechsels unbedingt beachten.

Krankenzusatzversicherung ordentlich oder außerordentlich kündigen?

Sie kündigen Ihre Krankenzusatzversicherung ordentlich, wenn Sie entweder nach dem Ablauf von der Mindestvertragslaufzeit (i.d.R. sind es zwei Jahre) oder zum Ende des laufenden Kalenderjahrs bzw. Versicherungsjahrs kündigen. Während das Kalenderjahr am 1. Januar startet, beginnt das Versicherungsjahr am 1. des Monats, in dem Sie Ihren Vertrag unterzeichnet haben. Tipp: Beachten Sie bei der Kündigung die Dreimonatsfrist: Haben Sie Ihren Vertrag über die Krankenzusatzversicherung z.B. am 8. März geschlossen, müssen Sie Ihr Kündigungsschreiben spätestens Ende November einreichen. Erhöht Ihr Versicherer den Beitrag, dürfen Sie Ihr Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen, sogar während der Mindestvertragslaufzeit.

Auf Nummer sicher gehen

Die Kündigung einer Krankenzusatzversicherung ist ein Schritt, den Sie nicht unbedacht machen dürfen. Prüfen Sie zuvor die Angebote der potenziellen neuen Auftraggeber genau und stellen Sie sich die Frage: Sind diese wirklich auch günstiger, steckt nicht irgendwo der berühmte Pferdefuß? Tipp: Da Sie vermutlich mit den Jahren nicht jünger und leider auch nicht gesünder werden, können die vor dem Abschluss eines neuen Versicherungsvertrags unvermeidlichen Gesundheitsfragen bzw. Gesundheitsprüfung für Sie „zum Verhängnis“ werden. Klipp und klar gesagt: Ein Anbieter darf Sie auch ablehnen. Haben Sie bereits die Zusage des neuen Anbieters und fallen die Prämien tatsächlich günstiger aus, dann volle Kraft voraus – reichen Sie Ihre Kündigung ein!

Kündigungsschreiben korrekt verfasst

Online finden Sie bestimmt ein Muster-Kündigungsschreiben für eine Krankenzusatzversicherung, ansonsten können Sie dieses eigenhändig verfassen. Denken Sie daran, Ihre Anschrift sowie die Adresse des Versicherers, darüber hinaus die Kundennummer bzw. Nummer der Police in das Schreiben aufzunehmen. Es empfiehlt sich außerdem bei der außerordentlichen Kündigung den Kündigungsgrund anzugeben und um eine schriftliche Bestätigung des Eingangs zu bitten.

Der Wechsel einer Zusatzversicherung bedarf ein sorgfältiges Abwägen von Pros und Contras. Vor der Kündigung der Krankenzusatzversicherung besorgen Sie am besten die Zusage Ihres neuen Versicherers. Denken Sie ebenfalls daran, die Kündigung fristgerecht einzureichen.

Krankenzusatzversicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.