PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!
Empfehlen
Google+
Twittern.
PKV für Selbstständige
Jetzt Testsieger vergleichen und bis zu 70% sparen!
Tarife ab 83*€ mtl.
  • Über 1.000 Tarifkombinationen
  • Bis zu 70% pro Jahr sparen
  • In wenigen Schritten online abschließen
Vergleichen

* Gilt nur für Altersgruppe 16-20 sowie für Auszubildende bis 33, mit Selbstbehalt 1.200 Euro p.a., ohne Altersrückstellungen

Private Krankenversicherung für Selbstständige

Die private Krankenversicherung für Selbstständige: Als Selbstständiger gesetzlich oder privat krankenversichern?

Es ist immer ein Risiko, sich selbstständig zu machen. Doch wer den großen Schritt in die Selbstständigkeit wagt, steht auch vor der Entscheidung, in welcher Krankenversicherung er sich versichern möchte. Die private Krankenversicherung für Selbstständige bietet Selbstständigen und Freiberuflern maßgeschneiderte Tarife an. Dennoch steht es Selbstständigen frei, sich auch in der gesetzlichen Krankenversicherung zu versichern. War der Selbstständige vor seiner Selbstständigkeit mindestens 12 Monate oder in den letzten 5 Jahren gesetzlich krankenversichert, dann kann er nach genehmigter Antragstellung auch weiterhin als freies Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung verbleiben. Allerdings ist dies nicht immer von Vorteil, denn

  • der Beitrag wird einkommensunabhängig erhoben, er liegt meist bei 15 %
  • Lohnfortzahlungen durch den Arbeitgeber entfallen im Krankheitsfall
  • für die Zahlung von Krankengeld in den ersten 6 Wochen muss ein Zuschlag gezahlt werden.

Da die gesetzliche Krankenversicherung dem Selbstständigen automatisch Bruttoeinnahmen unterstellt, die oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze liegen, muss der Selbstständige an Hand seines Steuerbescheides ein geringeres Einkommen nachweisen, um auf Antrag einen geringeren Beitrag zu zahlen.

Die private Krankenversicherung für Selbständige und Freiberufler ist oft günstiger

Entscheiden sich Selbstständige und Freiberufler für diese Versicherung, dann

  • liegt die Altersgrenze unter 55 Jahren
  • richtet sich der Versicherungsbeitrag auch nach dem Eintrittsalter
  • richtet sich ihr Beitrag nach ihrem persönlichen Krankheitsrisiko und nicht nach ihrem Einkommen
  • bestimmen sie selbst den Leistungsumfang und demzufolge auch die Höhe der Beiträge.

Für Selbstständige ist gerade in jungen Jahren ein Basisschutz optimal. Er sichert den Privatversicherten gut ab und hält ihm die Option offen, zu einem späteren Zeitpunkt auch ohne eine erneute Risikoprüfung in einen anderen Tarif, der dann meist höherwertig ist, zu wechseln.

Diese Konditionen sprechen für eine Privatversicherung

Die private Krankenversicherung für Selbstständige nimmt gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung keine Leistungskürzungen vor, sondern räumt dem Privatversicherten das Recht ein, ohne Verluste in einen günstigeren Tarif zu wechseln. Viele private Krankenversicherungen bieten auch einen Premiumschutz für Selbstständige an, der Höchstleistungen bietet.

Die private Krankenversicherung für Selbständige im Vergleich

Ein Vergleich der PKV für Selbstständige zahlt sich fast immer aus, denn mit einem Versicherungsvergleichsrechner können mehrere Versicherungen in ihrem Preis- Leistungs-Verhältnis verglichen werden. Der Versicherungsvergleich zeigt die Unterschiede in den Konditionen und den Versicherungsprämien auf, sodass der Selbstständige mit dem Vergleich genau die Krankenversicherung finden kann, die seinen Vorstellungen und Ansprüchen gerecht wird.

Private Krankenversicherung Service

Sollten Sie nicht der Berufsgruppe der Selbstständigen angehören, so finden Sie auf unserer Seite private Krankenversicherung weitere Informationen und Vergleichsrechner.
Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.