Risikolebensversicherungen ohne Gesundheitsprüfung

Ohne Gesundheitsprüfung – Risikolebensversicherung nicht mehr erhältlich

Wer auf der Suche nach einer Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung ist, wird nicht fündig werden, denn diese Art des Versicherungsschutzes gibt es in dieser Form seit 2010 nicht mehr. Eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung wird heutzutage nur mehr in Form von Alternativen angeboten. So bieten viele Versicherungen zum Beispiel eine Kapital-Lebensversicherung ohne Gesundheitsfragen an. Auch Rentenversicherungen ohne Gesundheitsprüfung und ohne die typischen Gesundheitsfragen der Risikolebensversicherung sind durchaus üblich. Da es sich jedoch in beiden Fällen um eine private Vorsorge mit dem Zweck des Kapitalsparens handelt, sind die laufenden Beiträge für diese Versicherungen weit höher als jene für eine reine Risikolebensversicherung.

Die Risikolebensversicherung dient ausschließlich dem Todesfallschutz der Hinterbliebenen

Eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsfragen ist heute nicht ohne Grund nicht mehr erhältlich, denn nur so können die Versicherungen ihr Risiko auch richtig kalkulieren und die Beiträge bei gesunden Versicherten möglichst gering halten. Je schlechter der Gesundheitszustand des Versicherten, desto höher ist das Sterberisiko und damit auch das Risiko für die Versicherung, die Versicherungssumme bezahlen zu müssen. Eine Lebensversicherung ohne Gesundheitsfragen ist daher in dieser Form heute unmöglich – zumindest nicht zu den günstigen laufenden Beiträgen, wie für die Risikolebensversicherung typisch.

Typische Gesundheitsfragen zur Lebensversicherung

Beim Abschluss einer Risikolebensversicherung sind Gesundheitsfragen heute selbstverständlich und auch die gewöhnlichen Lebensversicherungen sind ohne Gesundheitsfragen heute nur mehr selten erhältlich. Die Gesundheitsprüfung im Rahmen eines solchen Versicherungsvertrags schließt zum Beispiel ein, ob man Raucher oder Nichtraucher ist, ob man chronische Erkrankungen hat, ob man einem gefährlichen Beruf nachgeht oder aber auch welche Hobbys man in seiner Freizeit ausübt. All diese Kriterien sind ausschlaggebend für die Höhe der monatlichen Beiträge.

Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung: auch ein Ausschluss ist möglich

Eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsfragen gibt es heute nicht mehr. Wer im Rahmen der Gesundheitsprüfung der Risikolebensversicherung falsche Angaben macht, riskiert im schlimmsten Falle den Ausschluss. Auch Selbstmord oder der Tod im Kriegsfall haben zur Folge, dass die Versicherung nicht leisten muss.

Das könnte Sie auch interessieren:

So kündigen Sie Ihre Risikolebensversicherung!
Wie hoch sollte die Versicherungssumme der Risikolebensversicherung sein?
Informationen zur
Risikolebensversicherung mit Berufsunfähigkeitsschutz

Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.