Schadensmeldung

Bei einer Schadensmeldung meldet der Versicherungsnehmer dem Versicherungsgeber einen Schaden, der im Rahmen der Bedingungen unter den vereinbarten Versicherungsschutz fällt. Der entstandene Schaden wird danach von der Versicherung geprüft und, sollten alle Voraussetzungen erfüllt sein, übernommen. Ein Versicherungsnehmer kann auch darauf verzichten seiner Versicherung eine Schadensmeldung zu machen, um den entstandenen Schaden selbst zu übernehmen. Hierbei kommt der Versicherte alleine für die entstandenen Kosten auf. Dies kann den Vorteil haben, dass zum Beispiel bei einem geringfügigen Schaden der Versicherte nur einmal einen Kostenaufwand zu bewältigen hat, im Gegensatz zu gestiegenen Versicherungsprämien, die nach einer Schadenmeldung folgen könnten und einen längerfristigen Kostenaufwand nach sich ziehen würden.

Soll die Versicherung jedoch für den entstandenen Schaden aufkommen, so sollte der Schaden schnellstmöglich gemeldet werden, da bei Überschreiten der Frist der Versicherungsschutz verloren gehen kann.

Kfz-Versicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.