PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!
Empfehlen
Google+
Twittern.

Telematik-Tarife Kfz-VersicherungEin Telematik-Tarif in der KFZ-Versicherung kann bares Geld sparen. Denn im Telematik-Tarif gibt der Fahrer Daten seiner Fahrweise an die Versicherung weiter. Die Versicherung beurteilt dann anhand der Daten, wie defensiv sich der Fahrer auf der Straße bewegt. Für eine defensive Fahrweise gibt es einen Rabatt auf die Versicherungskosten. Doch was bedeutet Telematik überhaupt? Der Begriff Telematik setzt sich aus den Begriffen „Telekommunikation“ und Informatik zusammen und bedeutet, dass Daten und Informationen gesammelt werden und mithilfe von Telekommunikationssystemen übertragen werden. Im Telematik-Tarif wird die individuelle Fahrweise mit einer App oder einem kleinen Gerät im Auto aufgezeichnet und an die Versicherung gesendet.

Telematik-Tarife

Telematik-Tarife, die bisher angeboten werden sind überschaubar und werden bisher nur von wenigen Versicherern in Testphasen angeboten. KFZ-Versicherungen, die einen Telematik-Tarif bereits jetzt anbieten, wollen die Kunden mit einem Preisvorteil locken. Wer sich mit einem angepassten Fahrstil im Straßenverkehr bewegt, wird von der Versicherung belohnt und bekommt einen Nachlass bei der eigenen KFZ-Versicherung. Bei den meisten Versicherungen, die einen solchen Tarif anbieten zahlt man zunächst den regulären Versicherungsbeitrag. Nach einer bestimmten Zeit, meist ein Jahr, wird anhand der gesammelten Daten ein Rabatt ermittelt. Bei der Bewertung des Fahrstils werden verschiedene Kategorien, wie Fahrweise, Geschwindigkeit und Stadt- und Nachtfahrten unterschiedlich bewertet und zu einer Gesamtbewertung zusammengefasst. Um die Telematik Tarife attraktiv zu machen, wird meist schon ein kleiner Rabatt gewährt, wenn das Gerät oder die App eine kurze Zeit oder wenige Kilometer genutzt wird. Anschließend hat der Fahrer immer die Möglichkeit den aktuellen „Score“ seiner Gesamtbewertung in einer App oder in seinem Profil im Internet bei der Versicherung einzusehen. Damit soll für den Kunden transparent dargestellt werden, was er sparen kann und wie seine Fahrweise von der Versicherung beurteilt wird.

Funktionsweise der Telematik in der Kfz-Versicherung

Zunächst wählt der Kunde den entsprechenden Telematik bei der Versicherung seiner Wahl aus und schließt ihn ab. Für die Erfassung der Daten ist dann noch eine technische Schnittstelle notwendig, um sich mit der Versicherung zu vernetzen und die Daten aufzuzeichnen. Bei den meisten KFZ-Versicherungen ist es ein kleines Gerät, welches im Auto entweder an den 12V Anschluss oder an den Diagnose Stecker angeschlossen wird und dort verbleibt. In dem Gerät ist eine kleine Mobilfunkeinheit verbaut, welche die Daten regelmäßig zur Versicherung funkt. Andere Versicherungen nutzen ausschließlich eine App auf dem Smartphone. Diese erfasst ebenfalls die Geschwindigkeiten, Brems- und Beschleunigungsmanöver und Fahrstrecken. Voraussetzung ist dabei aber immer, dass man das Smartphone dabei hat und genügend Akkulaufzeit vorhanden ist. Nach dem Motto „Pay as you drive” – zahle wie du fährst werden diese Daten ausgewertet und in das Punktesystem der Versicherung übersetzt.

Versicherungen mit Telematiktarifen

Die KFZ-Versicherungen sind bisher noch vorsichtig was den Einsatz von Telematik-Tarifen angeht, weil Bedenken bezüglich des Datenschutzes bestehen und zusätzliche Kosten auf die Versicherungen zukommen. Die Höhe der Prämien ist in solchen Tarifen dann auch wenig kalkulierbar. Trotzdem planen nun verschiedene KFZ-Versicherungen die Einführung eines solchen Telematik-Tarifs. Allianz und Huk-Coburg, die beiden größten Autoversicherer haben ihre Telematiktarife gerade eingeführt. Bei der VHV (Vereinigte Hannoversche Versicherung) kann bereits eine Telematik-Autoversicherung abgeschlossen werden. Sie ist nicht auf eine bestimmte Fahrergruppe beschränkt. Bei der Axa dagegen beschränkt sich der Tarif auf Fahrer bis 25 Jahre. Die Mercedes Benz Bank bietet mit “Pay how you drive” einen Tarif für alle Fahrer an. Das Besondere hier, die Telematik-Einheit ist fest im Fahrzeug verbaut. So sind eine Nachrüstung und ein Ausbau nicht möglich. Auch Opel bietet den festeingebauten Telematik-Dienst „Opel OnStar“ an. Dieser bietet verschiedene Zusatzdienste und kann durch eine Kooperation mit der Allianz, für einen Telematik-Tarif genutzt werden. Auf preisvergleich.de werden bisher noch keine Telematik-Tarife angeboten.

Was kosten Telematik-Tarife und wie hoch ist die Ersparnis?

Die Kosten unterscheiden sich zunächst wenig zu den herkömmlichen KFZ-Tarifen. Bei Aufzeichnung der Fahrweise werden aber zusätzliche Rabatte gegeben. So gibt es im Telematik-Tarif „BonusDrive“ der Allianz für die ersten 100 aufgezeichneten Kilometer einen einmaligen Rabatt von 10% auf den eigenen Versicherungsbetrags. Die aufgezeichnete Fahrweise wird von der Allianz durch Medaillen ausgezeichnet. Mit der Goldmedaille für die beste Fahrweise erhält der Versicherungsnehmer am Ende des Versicherungsjahres eine Rückerstattung von 30% des Versicherungsbetrags. Bei der VHV-Versicherung gibt es ein ähnliches Rabattierungssystem. Hier wird der Rabatt für das erste Versicherungsjahr bereits in den erst 25 Stunden Fahrzeit ermittelt. Zum Monatsende und nach 25 Stunden Fahrzeit wird dann der Versicherungsbeitrag um den Rabatt angepasst. Im Folgejahr wird der Rabatt anhand der Bewertung der Fahrweise im Vorjahr ermittelt.

Überblick zu Vor- und Nachteilen

    Vorteile:

  • gewährter Rabatt der Versicherung von bis zu 30%
  • eigenes Fahrverhalten durch Datenaufzeichnung kontrollierbar
  • direkte Ortung bei Diebstahl des Kfz, auch bei Unfällen durch Absendung eines automatischen Notrufes (eCall)
  • Vermeidung von Unfällen und Schäden
  • Nachteile:

  • zusätzliche Kosten die für Versicherer und Kunden durch Hardware-Nutzung (Kauf bzw. Miete)
  • Speicherung und Übermittlung der Daten kritisch, Möglichkeit der Weitergabe von Daten an Dritte
  • dauerhafte Überwachung des Fahrverhaltens
  • etwaige Fehleranfälligkeit des Systems
  • Sinn der KFZ-Versicherung als Solidargemeinschaft kann verloren gehen
  • Telematiktarife können langfristig teurer werden.

Kfz-Versicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2018 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.