Versicherungsgeber

Der Versicherungsgeber ist die Partei, welche dem Versicherungsnehmer einen Versicherungsschutz bietet. Umgangssprachlich wird der Versicherungsgeber nur als „Versicherung“ bezeichnet. Nachdem der Versicherungsnehmer einen Antrag auf eine Versicherung gestellt hat, prüft der Versicherer diesen und legt danach eine bestimmte Summe fest. Diese Summe muss in regelmäßigen Abständen vom Versicherungsnehmer bezahlt werden, damit der Versicherungsschutz bestehen bleibt. Kommt es zu einem Schadensfall, übernimmt der Versicherer unter bestimmten Bedingungen entweder die gesamten oder Teile der entstandenen Kosten. Nach einem Schadensfall steigt üblicherweise die zu entrichtende Versicherungsprämie.

Sollte ein Schaden zu spät gemeldet worden sein oder wurden falsche Angaben gemacht, kann der Versicherungsschutz erlöschen und der Geschädigte muss eventuell selbst für die entstandenen Kosten aufkommen.

Kfz-Versicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.