PREISVERGLEICH.de

Vorschäden

Als Vorschäden werden die reparierten Schäden an einem Fahrzeug bezeichnet. Bei einer Schadenanzeige in ein Vorschaden der Versicherung zu melden.

Wenn von einem Vorschaden am Fahrzeug gesprochen wird, sind dabei die reparierten Schäden gemeint. Sind die Schäden nicht repariert, wird die Bezeichnung Altschäden gebraucht. Die Vorschäden können auf einen Unfall, eine Gewalteinwirkung oder auch auf die Korrosion der Karosserie-Teile zurück zu führen sein.

Bei der Beseitigung der Unfall- oder anderen Schäden sind die Reparatur-Arbeiten ausführlich zu dokumentieren, optimal ist ergänzend zur schriftlichen Dokumentation ein Lichtbild zu machen. Vorhandene Vorschäden wirken sich mindernd auf den Verkaufspreis eines Kfz aus. Vorschaden Versicherung: Kommt es zu einem Schadenfall, sind die Vorschäden an das Versicherungs-Unternehmen zu melden, am besten gleich mit dem Nachweis der durchgeführten Reparaturen. Das Verschweigen von Vorschäden gilt als ein Verstoß gegen die Aufklärungspflicht des Versicherungsnehmers und kann zum Verlust des Versicherungsschutzes führen. Eine Ausnahme stellen die Fälle dar, wenn der Vorschaden von dem gleichen Versicherer bereits reguliert wurde.

Unfallarten und Schäden

Kfz-Versicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.