PREISVERGLEICH.de - Preise vergleichen im unabhängigen Preisvergleich mit TÜV Note 1,7
PREISVERGLEICH.de
Kostenfreie Hotline Kostenfreie Servicenummer:
Mo-Fr: 08 - 20 Uhr

0800 7 234 093
Mo-Fr: 08-20 Uhr
Bekannt aus dem TV!

Krankenversicherung im Vergleich

Jetzt Testsieger vergleichen und bis zu 70% sparen!
ab 83 Euro* monatlich
  • Ihre Vorteile:

  • Über 1.000 Tarifkombinationen
  • Bis 70% pro Jahr sparen
  • In wenigen Schritten online wechseln
TÜV Saarland - Note GUT (1,7)

* Gilt nur für Altersgruppe 16-20 sowie für Auszubildende bis 33, mit Selbstbehalt 1.200 Euro p.a., ohne Altersrückstellungen.

Krankenzusatzversicherung
ab 9,50 Euro monatlich
  • Über 400 Tarifkombinationen
  • Individuelle Berechnung
  • Top Tarife im Vergleich
Zahnzusatzversicherung
ab 5,35 Euro monatlich
  • Über 150 Tarifkombinationen
  • Die Testsieger im Vergleich
  • Tarife ab 5,35 € mtl.

Krankenversicherung

Dafür brauchen Sie die Krankenversicherung: Kranksein kostet und das nicht zu knapp, aus diesem Grund gibt es in Deutschland die Krankenversicherungspflicht. Dank ihr kann es sich jeder leisten, krank zu werden und man bleibt nicht auf immensen Krankenhaus- und Arztrechnungen sitzen, wie es etwa in den USA der Fall ist. Generell ist das deutsche Krankenkassensystem zweigeteilt, und zwar in die gesetzliche Krankenversicherung und die private Krankenversicherung. Diese beiden Arten der Krankenversicherungen unterscheiden sich durch ihre Mitgliedsvoraussetzungen und ihre Leistungen. In die private Krankenkasse können alle Angestellten eintreten, deren Verdienst über der Beitragsbemessungsgrenze liegt. Selbstständige und Freiberufler sowie Beamte haben auch unterhalb dieser Grenze die Möglichkeit in die private Krankenkasse einzutreten. Die gesetzliche Krankenversicherung ist für Arbeitnehmer vorgesehen, deren Einkommen unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze liegt. Aber natürlich können hier auch alle anderen freiwilliges Mitglied werden.

Krankenversicherung Vergleich der gesetzlichen Kassen

Krankenversicherung Vergleich auf Preisvergleich.de

Bei der gesetzlichen Krankenversicherung scheint der Vergleich zunächst nicht notwendig, da der Grundbeitragssatz von 14,6% überall gleich ist. Doch es gibt Unterschiede. So ist der Leistungskatalog der GKV zwar gesetzlich festgelegt, aber die Kassen können verschiedene Zusatzleistungen anbieten. Es kann beispielsweise sein, dass Sie bei einer GKV die Behandlung beim Heilpraktiker ersetzt bekommen und bei der anderen nicht. Außerdem ist es seit dem Jahr 2015 den Gesetzlichen erlaubt, Zusatzbeiträge zu erheben, die sie teurer machen und damit alternative Kassen attraktiver. Mehr zur gesetzlichen Krankenversicherung

Krankenversicherungsvergleich der PKV

Bei der privaten Krankenversicherung (PKV) lohnt sich der Vergleich immer. Hier können Sie bis zu 70 Prozent gegenüber anderen Anbietern sparen. Die preiswertesten Tarife bekommen Sie bereits ab 83 Euro im Monat. Mit dem Krankenversicherungsrechner von Preisvergleich.de finden Sie dabei schnell den passenden Tarif. Um unverbindlich die Krankenversicherungen zu vergleichen, geben Sie nur Ihren Berufsstatus, Ihr Einkommen sowie die gewünschten Vertragsdetails ein. Der Tarifvergleich ermittelt dann alle relevanten Angebote, wobei die wichtigsten Leistungen wie Chefarztbehandlung oder Zahnersatzleistungen mit aufgeschlüsselt werden. Das vereinfacht Ihnen einen objektiven Vergleich der Krankenversicherungen. Mehr zur privaten Krankenversicherung

Leistungen der Krankenversicherungen

Alle Leistungen der GKV sind gesetzlich festgelegt. Darüber hinaus offeriert jede Kasse Zusatzleistungen, um für die Versicherten attraktiv zu sein. Häufig ist die Übernahme bestimmter Kosten von Alternativmedizin, die nicht im Leistungskatalog der GKV erfasst sind, eine dieser Leistungen. Auch Präventivmaßnahmen werden unterschiedlich gefördert. Darüber hinaus können Sie durch Krankenzusatzversicherungen das Leistungsspektrum Ihrer Kasse erweitern, gerade im Bereich Zahnmedizin ist das eine sinnvolle Entscheidung. Hier empfehlt sich ein Zahnzusatzversicherung Vergleich.

Bei den PKV haben Sie den Vorteil, dass Sie bestimmen, welche Leistungen Sie wünschen. Diese werden in einem Vertrag mit dem Versicherer festgehalten. Ein Vorteil, den GKV-Versicherte nicht haben, denn sie müssen es hinnehmen, wenn der Gesetzgeber Leistungen kürzt. Ihre Leistungen sind hingegen vertraglich zugesichert.

Zielgruppen der Krankenversicherung

Wie bereits erklärt, haben die private und die gesetzliche Krankenversicherung unterschiedliche Zielgruppen, da nicht jeder in die PKV gehen kann. Etwas schwieriger ist es, wenn Sie Student sind. Eine Krankenversicherung für Studenten können Sie nämlich bei den Privaten oder Gesetzlichen abschließen. Dabei offerieren beide Kassen günstige Tarife, die das studentische Budget nicht zu sehr belasten. Auch Beamtenanwärter haben die Möglichkeit einen sehr preiswerten Blick in die PKV zu werfen. Kinder müssen ebenfalls in der Krankenkasse versichert werden. Bei Versicherten der GKV fallen sie automatisch in die Familienversicherung. Sind Sie privat versichert, dann braucht Ihr Kind eine eigene Krankenversicherung. Der Gesetzgeber sieht dabei vor, dass die Kinder immer beim Partner mit dem höchsten Einkommen mit versichert sind. Ist also ein Partner bei der PKV und der andere bei der GKV, müssen die Kinder bei der PKV mitversichert werden, da dieser Partner wahrscheinlich das höhere Einkommen hat. Und wer in jungen Jahren schon für sein Alter vorsorgen will, kann eine private Pflegeversicherung abschließen. Das steht allen offen, egal ob man bei der gesetzlichen oder privaten Krankenkasse ist.

Eine Krankenversicherung ist für Verbraucher obligatorisch. Sie hat insbesondere den Zweck, die bei einer Krankenbehandlung anfallenden Kosten zu übernehmen. Versicherte haben dabei die Wahl zwischen einer gesetzlichen und privaten Krankenversicherung. Eltern, die privat krankenversichert sind, müssen auch ihre Kinder mithilfe einer Kinder-Krankenversicherung privat versichern. Viele Versicherer bieten auch andere spezielle Policen, wie die Krankenversicherung für Freiberufler, an.

Beitragsbemessungsgrenze

Über die Beitragsbemessungsgrenze, ein Wert, bis zu dem Sozialversicherungsbeiträge vom Bruttojahreslohn höchstens erhoben werden, können Sie bei uns Genaueres lesen. Informieren Sie sich über die aktuellen Werte im Bereich Krankenversicherung und Rentenversicherung für das Jahr 2015.

Unsere Serviceleistungen

Da das Thema Krankenversicherung ist teilweise sehr kompliziert, darum haben wir einen Servicebereich eingerichtet, indem Sie weitere Hilfe finden. In der Rubrik Häufige Fragen erhalten Sie beispielsweise Antworten darauf, ab wann es sich lohnt, die Krankenversicherung zu wechseln oder auf welche Zusatzleistungen Sie bei Krankenversicherungen achten sollten. Außerdem erläutern wir Ihnen die Funktion der gesetzlichen Krankenkassen.

Kontakt | Newsletter | Presse | News | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2016 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.