Handyvertrag Vergleich - Ich ♥ sparen! | PREISVERGLEICH.de

Handyvertrag im Vergleich - Jetzt sparen!

Der Handyvertrag legt fest, zu welchen Konditionen Sie telefonieren und im Internet surfen können. Dabei berücksichtigt der Handyvertrag sämtliche Leistungen, die mit Ihrem gewünschten bzw. abgeschlossenen Telefontarif in Verbindung stehen. So sind neben den einmaligen und monatlichen Kosten auch die Informationen zu Telefonie & SMS sowie Internet & Netz aufgeführt. Sofern Ihr Vertrag ein Smartphone beinhaltet, finden Sie auch hierzu die entsprechenden Tarifdetails. Grundsätzlich regelt der Handyvertrag alle Rechte und Pflichten, die mit der Nutzung von Handytarifen und Vertragshandys einhergehen. Dazu gehören beispielsweise auch Kündigungsfristen und Mindestvertragslaufzeiten, wobei diese regulär bei 24 Monaten liegen. Zusammengefasst beinhaltet der Handyvertrag Vergleich die folgenden Daten:

  • Mobilfunkanbieter (Vertragsgeber) und Verbraucher (Vertragsnehmer)
  • Effektivpreise (Verrechnung von Kosten und Gutschriften)
  • Konditionen für Telefonie, Internet und SMS-Versand
  • Smartphone Informationen (Modell, Speicher, Farbe etc. sofern Vertragsbestandteil)
  • Rahmenbedingungen (Zahlungsart, Laufzeiten und Kündigungsfristen)
  • Ggf. Roaming-Gebühren

Der Vergleich ist einfach und selbsterklärend. Entscheiden Sie sich für einen Prepaid-Tarif oder Handy mit Vertrag. Hinsichtlich des Tarifes können Sie nach Gesprächsminuten (unbegrenzt bis 300 Minuten), Datenvolumen (ab 1 GB) und Netzanbieter (Telekom, Vodafone oder o2) filtern.

Tarifliche Einordnung des Handyvertrages

Im Gegensatz zu einem Prepaid-Tarif sprechen wir bei einem Handyvertrag von einem Postpaid-Tarif bei dem Sie im Nachhinein bezahlen. Postpaid-Tarife sind in der Regel etwas teurer, wobei auch die dazugehörige Leistung höher ist. Daraus ergeben sich die folgenden Tarifmodelle und Leistungsbestandteile:

  • Prepaid-Tarife – keine feste Laufzeit, keine monatliche Grundgebühr und Sie zahlen die Leistungen im Voraus.
  • Postpaid-Tarife und Handy mit Vertrag bezeichnet – Mindestvertragslaufzeit verlängert sich bei Nichtkündigung automatisch um ein weiteres Jahr. Ein Handy ist häufig enthalten. Die monatliche Grundgebühr zahlen Sie für alle Leistungen im Nachhinein.
  • Postpaid-Tarife und Handyvertrag ohne Handy – günstige Laufzeitverträge ohne Vertragshandy
  • Discount-Tarife – keine Vertragslaufzeit und monatliche Grundgebühr – Sie zahlen alle Leistungen entweder per Prepaid oder Postpaid und das mit Bankeinzug.
  • Flatrate-Tarife – keine Abrechnung nach Gesprächsminuten, SMS oder Datenvolumen. Sie zahlen einen Pauschalbetrag pro Monat. Flatrate-Tarife sind in allen genannten Tarifarten optional. Am bekanntesten ist die Allnet Flatrate. Hier telefonieren Sie kostenfrei in alle deutschen Netze (Festnetz und Mobilfunknetz).

Vorteile des Online-Vergleiches

Der Online Handyvertrag Vergleich bietet Ihnen zahlreiche Vorteile. Sie erhalten eine Markt- und Preistransparenz und haben die Möglichkeit Ihren Wunschtarif zu filtern. Bevorzugen Sie einen bestimmten Netzanbieter, können Sie diesen explizit auswählen, so dass Sie jetzt nur noch Tarife für Ihr gewünschtes Mobilfunknetz erhalten. Weitere Filteroptionen gibt es u. a. für „Junge Leute Tarife“, „LTE-Tarife“ oder „SMS-Flatrates“.

  • Markttransparenz: Listung zahlreicher bekannter Anbieter
  • Preistransparenz: Übersicht über alle variablen und fixen monatlichen Kosten
  • Leistungstransparenz: Tarifkonditionen (z. B. Telefon Flat, SMS Flat, Datenvolumen)

  • Der Vergleich der Handyverträge hat zudem den großen Vorteil, dass dieser schnell und einfach zu bedienen ist. Darüber hinaus ist der Vergleich unabhängig, so dass es keine hervorgehobenen Angebote gibt. Die Preise sind regulär aufsteigend nach dem monatlichen Effektivpreis sortiert.

    Was muss ich beim Abschluss eines Handyvertrages beachten?

    Wenn Sie sich für einen Handyvertrag entscheiden, sollten wissen, was Sie brauchen und was Ihnen wichtig ist. Wählen Sie daher ein Datenvolumen, was Ihrem monatlichen Nutzungsverhalten im mobilen Internet entspricht. Sind Sie stark preisorientiert, empfehlen wir Ihnen einen günstigen Handyvertrag. Verträge inklusive Handy gibt es bereits ab ca. 11 Euro monatlich bei Blau. Der Nachteil liegt lediglich darin, dass Sie bei dem Abschluss eines Handyvertrages ganze zwei Jahre an Ihren Mobilfunktarif gebunden sind.

    • Was brauche ich? (Freiminuten, SMS-Flat, mobiles Internet)
    • Was ist wichtig? (Vertrag mit Handy oder ohne?)
    • Wie viel Datenvolumen? (Höhe Datenvolumen)

    Beachten Sie zudem, dass beim Abschluss eines Handyvertrages nur die AGBs zum Zeitpunkt der Vertragsschließung gelten. Die AGBs berücksichtigen u. a. Zahlungsmodalitäten, Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen.

    Wer kann einen günstigen Handyvertrag abschließen?

    Voraussetzung zum Abschluss eines günstigen Handvertrages ist, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind. Da Sie nur dann als geschäftsfähig gelten, ist ein entsprechender Nachweis erforderlich. Sind Sie noch keine 18 Jahre alt, können Sie den Handyvertrag ggf. mit der Erlaubnis Ihrer Eltern abschließen. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vom jeweiligen Anbieter. Alternativ dazu haben Sie beispielsweise die Möglichkeit einen Prepaid-Tarif zu nutzen.

    Wie kann ich meinen Handyvertrag kündigen und die Nummer mitnehmen?

    Sie können Ihren Handyvertrag jederzeit kündigen, müssen allerdings Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen einhalten. Haben Sie sich für einen Handyvertrag mit zwei Jahren Laufzeit entschieden, besteht eine Kündigungsfrist von ein bis drei Monaten zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit. Machen Sie nicht bzw. nicht rechtzeitig von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch, verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Möchten Sie Ihre Rufnummer mitnehmen, geben Sie dies bitte im Handyvertrag Vergleich an und wählen bei dem Punkt „Rufnummernmitnahme“ bitte die Option „ja“ aus. Die Portierung der Rufnummer kostet Sie ab April 2020 maximal 6,82 Euro.

    • Kündigungsfrist: bis 3 Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit
    • Angebote mit Rufnummernmitnahme möglich

    Wo bekomme ich jedes Jahr ein neues Handy?

    Da die Laufzeit eines Vertrages zwei Jahre beträgt, erhalten Sie bei den meisten Mobilfunkanbietern lediglich alle zwei Jahre eines neues Smartphone bzw. Tablet. Ausnahmen gibt es u. a. bei der Deutschen Telekom. Nutzen Sie die Tarifoption Magenta Mobil Hobby, profitieren Sie im Rahmen Ihres Vertrages jedes Jahr von einem neuen Smartphone oder Tablet. So sind Sie stets im Besitz eines aktuellen Handys und genießen die Neuheiten, die es auf dem Mobilfunkmarkt gibt.

    Wieso wurde mein Handyvertrag abgelehnt?

    Wurde Ihr gewünschter Handyvertrag aufgrund eines Schufa-Eintrages abgelehnt, sprechen Sie bitte direkt mit dem jeweiligen Mobilfunkanbieter. In diesem Fall gibt es unterschiedliche Optionen. Dazu gehören z. B. Anzahlungen, Vorkassenzahlungen, das Hinterlegen einer Kaution, entsprechende Gehaltsnachweise oder die Vertragsschließung auf eine anverwandte bzw. bekannte Person, die dann als offizieller Vertragsnehmer auftritt.


Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | Cookie Einstellung | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2021 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.