PREISVERGLEICH.de
Freenetmobile – AllNet Flat mit zahlreichen Optionen | PREISVERGLEICH.de

freenetmobile

freenetmobile bezeichnet eines der vielen Mobilfunkangebote des größten deutschen Mobilfunkproviders freenet AG. Früher agierte das Unternehmen noch als Freenet.de AG und war ein Tochterunternehmen von mobilcom. Im Jahr 2007 fusionierten die Konzerne jedoch miteinander, nachdem mobilcom in finanzielle Schwierigkeiten geraten war. Daraus folgte auch die Umbenennung in freenet AG. Heute gehören viele bekannte Marken wie callmobile, Mobilcom-Debitel oder klarmobil zu dem Konzern. Unter dem Namen freenetmobile gibt es aber auch ein Angebot, das direkt mit dem Namen des heutigen Mutterkonzerns vertrieben wird. Der Tarif lässt sich dem Bereich der Mobilfunkdiscounter zuordnen, ist jedoch ausschließlich als Laufzeitvertrag erhältlich. Auf Wunsch kann der Tarif auch ohne Vertragslaufzeit gebucht werden. Zwar gab es in der Vergangenheit ein gleichnamiges Prepaid-Angebot, jenes ist aber nicht mehr aktuell. Lediglich Kunden, die noch eine Prepaid-Karte erhalten, können sie zu den gleichen Konditionen weiternutzen.

freenetmobile: der erste 8-Cent-Tarif

Die meisten heutigen Tarife der Mobilfunkdiscounter bieten einen Basistarif, bei dem für 9 Cent die Minute telefoniert werden kann. freenet unterbietet diese Marke noch und bietet sowohl Gespräche als auch SMS in alle deutschen Netze schon für 8 Cent an. Das ist in erster Linie für Gelegenheitsnutzer interessant. Die Flatrates fallen teilweise deutlich teurer aus als bei der Konkurrenz. Bei der AllNet Flat verlangt der Anbieter beispielsweise knapp 30 Euro im Monat, während ähnliche Angebote bei anderen Anbietern schon unter 20 Euro erhältlich sind. Allerdings überzeugt das Angebot von freenet durch D-Netz-Qualität und bietet darüber hinaus zahlreiche Optionen. So kann auf Wunsch auch eine SMS-Flatrate gebucht werden. Der Tarif lässt sich mit jedem Handy nutzen, auch eine Nano-SIM für moderne Geräte kann direkt bestellt werden.

Ein günstiges Handy bei freenetmobile kaufen

Neben einem Mobilfunktarif können Nutzer bei freenet auch ein Handy kaufen. Im Angebot stehen zahlreiche moderne Smartphones, die sowohl im High-End-Bereich als auch im mittleren Segment angesiedelt sind. Das Gerät kann per Ratenkauf erworben werden, die Abrechnung erfolgt dabei unabhängig vom Mobilfunktarif. Je nach Gerät wird dabei eine recht hohe Anzahlung fällig, die monatlichen Raten fallen mit 5 Euro dafür sehr gering aus. Die genauen Kosten werden direkt auf der Webseite des Anbieters aufgeschlüsselt, sodass der Überblick über ein Angebot immer gewährleistet ist. In der Regel sind die Smartphones bei freenet jedoch ein gutes Stück teurer als im Einzelhandel oder bei anderen Anbietern, weshalb sich der Kauf nicht immer lohnt. Ab und an gibt es jedoch durchaus attraktive Angebote.

Unser Service:


Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2019 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.