DEKRA

DEKRA ist die Abkürzung für den Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Verein, die u.a. für regelmäßige Fahrzeugprüfungen und Prüfungen von Fahrerlaubnissen zuständig ist.

Der Deutsche Kraftfahrzeug-Überwachungsverein (DEKRA) wurde 1925 gegründet, seit 1946 befindet sich der Hauptsitz dieser weltweit führenden Prüforganisation in Stuttgart. DEKRA ist ein Konzern, bei dem mehr als 20 Tsd. Mitarbeiter weltweit beschäftigt sind. Heute ist DEKRA nicht nur für die Prüfung von Fahrzeugen zuständig, sondern engagiert sich auf dem Bereich von Arbeitssicherheitsmanagement, Medizinprodukt- oder auch Personenzertifizierungen. DEKRA bietet ihre Leistungen in mehr als 50 Ländern an und unterhält u.a. eigene Ausbildungseinrichtungen wie die DEKRA Akademie und eine DEKRA Hochschule in Berlin.

Im Bereich der Fahrzeugprüfungen führen DEKRA-Sachverständige neben der Hauptuntersuchung (HU) auch Abgasuntersuchung und Änderungsabnahmen bei nachträglichen Veränderungen an Fahrzeug durch. DEKRA kann darüber hinaus mit der Prüfung von einzelnen Fahrzeug-Bauteilen hinsichtlich ihrer Sicherheit beauftragt werden. Außerdem kann eine Plakette für Gespanne ebenfalls bei DEKRA beantragt werden. In einigen Bundesländern sind DEKRA-Mitarbeiter berechtigt, theoretische und praktische Fahrprüfungen abzunehmen sowie Gutachten über die Eignung der Person zum Führen von einem Fahrzeug zu erstellen. DEKRA stellt bei einem Unfall einen Sachverständigen zur Verfügung, der den entstandenen Sachschaden begutachtet. Neben dem DEKRA sind in Deutschland mehrere weitere Prüforganisationen tätig.

Kfz-Versicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.