PREISVERGLEICH.de
Bekannt aus dem TV!
Empfehlen
Google+
Twittern.

Gebäudeversicherung im Vergleich

Jetzt Tarife vergleichen und online beantragen!
Tarife ab 5,38 Euro monatlich
  • Top Tarife im Vergleich
  • Bis zu 70% pro Jahr sparen
  • In wenigen Schritten online abschließen
Vergleichen

Gebäudeversicherung

Die Gebäudeversicherung empfehlen wir allen Gebäudebesitzern. Hierzu ein kurzes Beispiel: Als Familie B. nach den Sommerferien in der Türkei zurück in ihr Haus kamen, war der Schock groß. Einer der sommerlichen Stürme hatte das Dach abgedeckt. Ein enormer Schaden am Gebäude war entstanden. Doch Familie B. hatte Glück im Unglück. Sie besaß eine Gebäudeversicherung. So war zumindest der finanzielle Schaden schnell beseitigt. Eine solche Versicherung ist für alle Hausbesitzer nur zu empfehlen, denn schnell können durch ein Feuer, Sturm oder Hagel Schäden am Gebäude entstehen. Sie sichert dabei nicht nur das Wohngebäude ab, sondern auch Nebengebäude. Gebäude, die separat stehen, müssen allerdings gesondert in den Versicherungsschutz eingeschlossen werden. In vielen Fällen werden die Begriffe Wohngebäudeversicherung und Gebäudeversicherung synonym verwendet.

Gebäudeversicherung Vergleich auf Preisvergleich.de

Gebäudeversicherung Vergleich

Auf Preisvergleich.de können Sie mit wenigen Klicks einen Gebäudeversicherung Vergleich. Damit ist es Ihnen möglich, im Jahr bis zu 70 Prozent an Kosten einzusparen. Die günstigsten Tarife gibt es bei uns schon ab 5,38 Euro. Außerdem unterstützen wir Sie mit unseren Tipps bei der Wahl. Sie bekommen also nicht nur die preiswertesten Anbieter aufgelistet, wir bewerten sie auch. Die Bewertung bezieht dabei das Preis-Leistungs-Verhältnis des Tarifes mit ein sowie unsere Erfahrungen mit dem Versicherer bei der Schadensbearbeitung. Außerdem ermöglichen wir Ihnen den direkten Leistungsvergleich. Sie setzte dazu ein Häkchen an die für Sie interessanten Tarife und klicken auf „Leistungsvergleich“. Danach werden Ihnen alle Vor- und Nachteile in einer übersichtlichen Tabelle aufgeschlüsselt. Haben Sie den passenden Tarif gefunden, dann können Sie sofort online die Police abschließen.

Gebäudeversicherung Preisvergleich – so funktioniert er!

Unser Gebäudeversicherung Vergleich ist einfach zu bedienen. Geben Sie zunächst die Art des zu versichernden Gebäudes ein. Danach legen Sie fest, gegen was sie das Gebäude absichern möchten. Hier können sie optional Elementarschäden, Glas und Fahrlässigkeit auswählen. Nun geht es an die Daten des Gebäudes. Die Postleitzahl ist wichtig, damit der Versicherer feststellen kann, ob sie an einem Risikoort wohnen. Die Bauartklasse hat ebenfalls einen hohen Einfluss auf den Beitrag genauso wie das Baujahr und die Wohnfläche. Den Wert 1914 in Mark erfahren Sie, von Ihrem alten Versicherungsschein oder Sie lassen ihn einfach neu berechnen. Rabatte können Sie erhalten, wenn in den letzten fünf Jahren eine Vorversicherung bestand und es in diesem Zeitraum zu keinem Schaden kam. Außerdem können Sie Angaben zur Sanierung des Gebäudes machen. Nachdem alle Informationen eingetragen sind, müssen Sie nur doch den Tarifvergleich aufrufen und wir ermitteln die besten Angebote für Sie.

Leistungen der Gebäudeversicherung

Gebäudeversicherung Leistungen

Eine Pflicht zur Gebäudeversicherung besteht in Deutschland nicht, aber niemand sollte auf sie verzichten, da sie in vielen Fällen Hilfe leistet. So sind Sie damit gegen Schäden durch einen Brand, Leitungswasser, Sturm und Hagel abgesichert. Diese können auch an der Garage und anderen Nebengebäuden auftreten. Außerdem sind fest am Haus verankerte Teile mit im Versicherungsschutz integriert. Dazu zählen beispielsweise Einbauküchen, Markisen, Alarm- und Satellitenanlagen. Wichtig ist dabei, dass Sie Ihre Gebäude immer zum gleitenden Neuwert absichern und nicht zum Zeitwert. Nur so wird die Wertsteigerung der Immobilie mit eingeschlossen.

Ergänzende Versicherung

Ein umfassender Versicherungsschutz für Ihr Gebäude sollte auch Zusatzabsicherungen enthalten. Am wichtigsten ist hierbei die Elementarschadenversicherung. Sie sichert Ihre Immobilie gegen Überschwemmung durch zurückdrückendes Abwasser, Hochwasser, Erdfall, Erdrutsch, Erdbeben, Schneedruck und Lawine. Auch die Folgekosten sollten hier inklusive sein. Die entstehen etwa bei Abbruch- und Aufräumarbeiten. Eine Glasversicherung ist dann sinnvoll, wenn Sie einen Wintergarten oder andere sehr große Glasflächen an Ihren Gebäuden haben. Und Sie sollten darauf achten, dass grobe Fahrlässigkeit bei Ihrer Police eingeschlossen wird. Im Versicherungsdeutsch heißt das: „Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit“. Somit müssen Sie keine Leistungskürzung befürchten, wenn Sie beispielsweise eine Kerze unbeaufsichtigt brennen lassen und dadurch ein Schaden entsteht.

Gebäudeversicherung – Informationen auf einem Blick

    Was wird versichert?

  • Versichert werden die durch einen Versicherungsfall eingetretenen Schäden am versicherten Gebäude einschließlich dazugehöriger Garagen und Nebengebäude. Schäden wie Feuer, Blitzschlag, Sturm, Hagel, Explosion und Leitungswasser sind regulär versichert. Der Schutz vor weiteren Elementarschäden, Glasschäden und grober Fahrlässigkeit kann optional vereinbart werden.
  •  
    Wann zahlt die Gebäudeversicherung nicht?

  • Grundwasserschäden werden regulär nicht von der Gebäudeversicherung übernommen. Ebenso werden vorsätzliche Schäden und Schäden, die vor dem Bezug des Gebäudes entstehen (z. B. aufgrund von Baumängeln) vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Der Versicherer kann die Leistung zudem verweigern, wenn eine Unterversicherung vorliegt. Das kann der Fall sein, sofern Schäden an Hauselementen (z. B. Dach) entstehen, deren Sanierung der Versicherung nicht gemeldet wurde.
  •  
    Was kostet die Gebäudeversicherung im Vergleich?

  • Bei PREISVERGLEICH.de gibt es die Gebäudeversicherung ab 5,38 EUR mtl. Die Tarife unterscheiden sich je nach Bundesland. Grundsätzlich können die Beiträge bis zu mehreren hundert Euro jährlich betragen. Beim Vergleich der Gebäudeversicherung sind die Kostenfaktoren (vgl. nachfolgender Punkt) entscheidend.
  •  
    Ist die Gebäudeversicherung Pflicht?

  • Die Gebäudeversicherung ist keine Pflicht. Da auf Grund von Sturm, Hagel, Blitzschlag etc. jedoch ganz leicht große Schäden und vor allem hohe Kosten entstehen können, ist eine Gebäudeversicherung dringend zu empfehlen. Dies gilt auch für die Gebäudehaftpflichtversicherung.
  •  
    Gibt es Unterschiede zwischen Wohngebäudeversicherung und Versicherungen für gewerbliche genutzte Gebäude?

  • Die Gebäudeversicherung ist im Wesentlichen eine Wohngebäudeversicherung. Sie schützt Wohnung, Wohneigentum und Haus. Wichtig ist, dass die Gebäude nicht als Betriebseinrichtung gezählt werden. Für gewerblich genutzte Gebäude gibt es die Betriebsgebäudeversicherung.
  •  
    Welche Daten benötigt PREISVERGLEICH.de für den Gebäudeversicherungsvergleich?

  • Für den Vergleich der Gebäudeversicherung benötigt PREISVERGLEICH.de Angaben zum Gebäude (Anschrift, Nutzung, Bauart, Alter sowie die Summe der Wohnflächen), zur gewünschten Versicherungsleistung, Angaben zur Vorversicherung sowie optional zu Sanierungsleistungen.
  •  

Service

Sie wollen sich weiter mit dem Thema Gebäudeversicherung beschäftigen? In unserem Servicebereich finden Sie alle Häufigen Fragen zum Thema und natürlich die passenden Antworten. Wir verraten Ihnen, wie Sie eine Gebäudeversicherung kündigen und in unserem Ratgeber erhalten Sie wertvolle Tipps. Auch ein Lexikon steht für Sie bereit genauso wie ein Artikel zur Gebäudeversicherung im Test.

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Google Plus PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2017 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.