Lancia – Einer der ältesten Automobilbauer weltweit

Im Jahr 1906 wurde in Turin, Italien das Unternehmen Lancia von Vincenzo Lancia und Claudio Fogolin gegründet. Der italienische Autobauer war seit den Anfangsjahren eine sehr innovative Automarke. So verfügte der im Jahr 1913 vorgestellte Theta bereits über eine elektrische Anlage mit Anlasser und beleuchtetem Cockpit. Neben PKW baute der Autohersteller auch LKWs und Busse sowie Militärfahrzeuge. Da Lancia den Wachstumsmarkt der billigen in Großserie gebauten Fahrzeuge nach 1945 nicht bedienen konnte, konzentrierte sich das Unternehmen weiter darauf, innovative Limousinen herzustellen. Im Jahr 1969 kam der Autobauer zur Fiatgruppe. Der Fokus lag seitdem auf dem PKW- und Motorsportsegment. Als im Jahr 1986 der staatliche Autobauer Alfa Romeo zu Fiat kam, wurde das Engagement im Motorsport an diesen weitergegeben. Lancia hingegen konzentrierte sich auf extravagante Modelle. Nach der Übernahme der Chryslergruppe durch Fiat wurden die Produktsparten von Lancia und Chrysler weitestgehend vereint. Somit sind in den englischsprachigen Ländern weiterhin die Autos unter dem Markennamen Chrysler zu bekommen, in anderen Ländern werden sie unter Lancia angeboten.

Produktpalette von Lancia

Die Automobile der Marke zeichnen sich durch ein exklusives und elegantes Design aus. Sie sind in der Regel höherpreisig als vergleichbare Automobile. Im Bereich der Kleinwagen wird der Ypsilon angeboten. In der Kompaktklasse ist der Delta erhältlich. In der Mittelklasse ist zur Zeit der Flavia das aktuelle Modell und in der oberen Mittelklasse der Thema. Die beiden letztgenannten Automobile gingen aus der Kooperation mit Chrysler hervor.

Versicherungsangebote

Die Lancia bietet in allen automobilrelevanten Bereichen die passende Versicherung an. Zunächst sei die Restschuldversicherung und die Leasingratenversicherung erwähnt. Mit diesen können Kunden eventuellen Ausfällen ihrer Zahlungen vorbeugen, denn diese Versicherungen übernehmen die Raten beispielsweise im Falle einer Krankheit oder Arbeitslosigkeit, d.h. wenn es schwer möglich ist, die Raten weiterhin zu begleichen. Außerdem offeriert der Anbieter auch eine sogenannte GAP-Versicherung. Mit dieser wird die Deckungslücke bei Totalverlust ausgeglichen. Des Weiteren werden natürlich alle wichtigen KFZ-Versicherungen angeboten.

Autoversicherung Service

Inhalte | Kontakt | Presse | Magazin | Partnerprogramm | Shops | Werben | Datenschutz | AGB | Impressum PREISVERGLEICH.de bei Facebook PREISVERGLEICH.de bei Twitter

© 2020 by PREISVERGLEICH.de - Alle Rechte vorbehalten.